Investitionsförderung

Förderansätze für Investitionsvorhaben

Egal ob kleines, mittleres oder großes Unternehmen: planen Sie im Landkreis Goslar eine Investition, beispielsweise für eine Betriebserweiterung oder -diversifizierung, Betriebsübernahme oder Neugründung, können Sie von attraktiven Förderungen profitieren.

Der Landkreis Goslar gehört zu den Fördergebieten der Gemeinschaftsaufgabe Regionale Wirtschaftsstruktur (GRW). Über das hierunter fallende Förderprogramm „Einzelbetriebliche Investitionsförderung“ können kleine und mittlere Unternehmen Zuschüsse bis zu 20% erhalten. Hier finden Sie weitere Informationen zur GRW-Förderung.

Neben Zuschüssen können auch Förderkredite ein Mittel sein, Ihre Finanzierung zu entlasten. Öffentliche Bürgschaften oder öffentliche Beteiligungen können ebenfalls Teil einer sinnvoll zusammengestellten Finanzierung sein.

Um kleinen und mittleren Betrieben zu helfen, ihr Investitionsvorhaben im Landkreis Goslar umzusetzen, haben wir seitens der WiReGo einen eigenen Beteiligungsfonds ins Leben gerufen. Hierüber können UnternehmerInnen mit einer tragfähigen Geschäftsidee bis zu 30.000 Euro in Form einer stillen Beteiligung erhalten.

Gern beraten wir Sie zu den unterschiedlichen Förderansätzen und Finanzierungsmöglichkeiten.

Sprechen Sie uns an!

Anja Blümel

Referentin für Wirtschaftsförderung und Gründung, Prokuristin

E-Mail anja.bluemel(at)wirego.de
Telefon 05321 / 76 703
Telefax 05321 / 76 99 705

Jean-Marie Jüptner

Referentin für Wirtschaftsförderung

E-Mail jean-marie.jueptner(at)wirego.de
Telefon 05321 / 76 707
Telefax 05321 / 76 99 705