Bewegung für unseren Wald

Die große Fitnessinitiative für die Region Goslar

Sechs Wochen lang gemeinsam aktiv werden für den Wald in unserer Region!

Betriebliches Gesundheitsmanagement mal anders: Unternehmen motivieren ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für mehr Bewegung. Vom Spaziergang bis zum Marathon, vom Freizeitradeln bis zur Mountainbike-Tour - jeder Kilometer zählt. Und wird in Bäume umgerechnet, die einen neuen Wald in unserer Region entstehen lassen.

Ganz nebenbei wird auch der freundschaftliche Wettkampfcharakter untereinander geschürt, wenn die Teams aus Buchhaltung und Logistik um die meisten Bäume wetteifern. Oder wenn sich die Marketingexperten verschiedener Unternehmen vernetzen und ihre Vertriebskollegen herausfordern.

Sechs Wochen für die Gesundheit, den Teamgeist und die Natur: Das ist „Bewegung für unseren Wald“ – die große Fitnessinitiative für die Region Goslar. Initiiert von der WiReGo, technisch umgesetzt von unserem Partner Summitree.

Auf einen Blick
• Aktionszeitraum 1. Mai - 14.Juni 2024
• Unternehmen motivieren ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Teilnahme
• einfaches Tracking der Bewegung über die Summitree-App
• mehr als 25 Aktivitäten auswählbar
• die geleisteten Kilometer werden in Bäume umgerechnet
• nach Ablauf des Aktionszeitraums wird eine Fläche in der Region Goslar als „Fitness-Wald“ neu aufgeforstet
• Prämierung der drei aktivsten Unternehmen
• Startgeld 27 Euro pro Teilnehmer (inkl. Pflanzen der Bäume, Nutzung der App, Unterstützung bei der Gewinnung von Teilnehmern etc.)
Online Info-Termin
Wenn Sie Fragen haben, dann empfehlen wir die Teilnahme am zweiwöchentlichen Online-Info-Termin unseres Partners Summitree.
Die erste Veranstaltung findet statt am Donnerstag, den 22. Februar von 15:00 Uhr bis 15:30 Uhr statt. Die weiteren Veranstaltungen finden am 7. März, 21. März, 4. April und 18. April, jeweils um 15:00 Uhr statt.
Bei Interesse über diesen Link an den Veranstaltungen teilnehmen.

WIR ERZEUGEN WIRKUNG – DAS AUFFORSTUNGSPROJEKT IM STADTWALD GOSLAR

Schadfläche auf dem Kopf des Herzberges

Das massive Fichtenwaldsterben der vergangenen Jahre hat das Landschaftsbild im Landkreis Goslar vollkommen verändert. Wo einst dichte Wälder die Hänge bedeckten, sind nun große Freiflächen entstanden, die auf eine Aufforstung warten. Verschiedene Initiativen, die Stadtforsten, die Niedersächsischen Landesforsten und auch der Nationalpark Harz engagieren sich, um neuen Wald entstehen zu lassen.

Gemeinsam mit der Unterstützung vieler Unternehmen im Landkreis Goslar und der Aktivität ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wollen wir einen spürbaren Beitrag für die Aufforstung des Harzes leisten.

Durch unsere Initiative werden wir in diesem Jahr eine Schadfläche im Stadtforst Goslar wieder zu neuem Leben erwecken. Gemeinsam mit Summitree und den darüber bestehenden Kontakten zur Forstverwaltung wurde die Fläche auf dem Kopf des Herzberges im Revier des Stadtforsts ausgewählt. Diese Fläche ist recht groß und flexibel „ausdehnbar“. Das Ausmaß der Borkenkäferkalamität ist sehr gut sichtbar.

Vision der WiReGo ist, „Bewegung für unseren Wald“ alljährlich erfolgreich durchzuführen und so nach und nach vielen weiteren Orten im Landkreis Goslar zu einem neuen Wald zu verhelfen.

Die Stadtforst Goslar als größter Stadtwald Niedersachsens war durch den Bergbau geprägt. Über 80% des Baumbestandes war Fichte. Seit 2018 haben die Fichtenbestände Sturm, Hitze und Trockenheit trotzen müssen. Über 75 % der Fichtenbestände in dem über 3.000 Hektar großen Stadtwald sind letztlich der Borkenkäferkalamität zum Opfer gefallen.

Verstärkt seit 2020 ist die Stadtforst bestrebt, aktiv wieder aufzuforsten und den Wald in einen klimastabilen Mischwald umzugestalten. Auf entstandenen Kahlflächen, wie auf dem Herzberg im Goslarer Stadtwald, soll ein bunter Mischwald entstehen, der neben Nadelholz zu gleichen Teilen auch Laubholz umfasst. Um bisher seltenen Baumarten wie Eiche, Ahorn, Kirsche und Kastanie eine Chance zu geben, müssen diese durch einen Zaun geschützt werden und sollen durch Buche Ergänzung finden. Auf den Hochplateaulagen (über 600 m über NN) soll die Fichte aus Naturverjüngung in Mischungsformen integriert werden, um die ehemalige natürliche Bestockung herzustellen und mit klimaresistenten Arten zu ergänzen.

ZEITLICHER ABLAUF DER INITIATIVE

Die Initiative „Bewegung für unseren Wald“ wird über sechs Wochen vom 01. Mai bis 14. Juni 2024 durchgeführt. Bis zum Beginn können sich Unternehmen anmelden und die Initiative als besondere BGM-Maßnahme nutzen.

„Team Captains“ aus den Unternehmen, dies können die Inhaber und Geschäftsführer, Personalverantwortlichen oder auch die Leitung des betrieblichen Gesundheitsmanagements sein, begeistern die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dafür, gemeinsam dank Bewegung und sportlicher Aktivität einen Beitrag zur Aufforstung des Harzes zu leisten.

Nach Abschluss der Initiative werden die drei besten Unternehmen prämiert und eine symbolische Pflanzaktion durchgeführt. Die umfassende Pflanzung „unseres“ Waldes erfolgt dann im Herbst bzw. Winter zur regulären Pflanzzeit.

ERZEUGEN AUCH SIE WIRKUNG – GRÜNDE FÜR EINE TEILNAHME IHRES UNTERNEHMENS

Mit Ihrer Hilfe wirkt diese Initiative gleich dreifach positiv. Denn gemeinsam können wir was bewegen. Unsere Aktivitäten tragen zum Klimaschutz bei, indem wir Bäume pflanzen und den CO2-Ausstoß reduzieren. Unsere Teams finden wieder Freude an Bewegung, sind gesünder und motivierter und der Zusammenhalt wird gestärkt. Zudem werden die Region Goslar und die teilnehmenden Unternehmen als moderner, verantwortungsbewusster und nachhaltiger Wirtschafts- und Lebensraum präsentiert.

Dank des fixen Startgeldes von 27 Euro pro Teilnehmer haben Sie eine genaue Kostenkontrolle. Wenn gewünscht, können Sie auch eine maximale Teilnehmerzahl für Ihr Unternehmen festlegen und so die Kosten nach oben hin begrenzen. Zudem: Die Kosten können als Betriebsausgabe steuerlich geltend gemacht werden und sind überdies durch Krankenkassen förderfähig gemäß SGB V § 20."

GANZ EINFACH: SO SIND SIE DABEI

„Bewegung für unseren Wald“ soll auf einfache Weise große Wirkung erzielen. Daher haben wir uns für den erfahrenen Technikpartner Summitree entschieden, um mit wenig Aufwand viele Menschen für die Initiative zu begeistern.

Als teilnehmendes Unternehmen legen Sie einen Team Captain fest. Dieser repräsentiert das Unternehmen im Rahmen der Initiative, meldet es bei Summitree an und erhält von dort alle notwendigen Materialien und Unterstützung, um seine Kolleginnen und Kollegen für eine Teilnahme zu begeistern.

Kosten
Pro teilnehmende Person wird ein Startgeld von 27 Euro erhoben. Dieses beinhaltet die Kosten für das Pflanzen der Bäume, die Nutzung der App sowie die Unterstützung mit Infomaterial für die Motivation der Belegschaft zur Teilnahme.


Anmeldung

Um den Registrierungsprozess zu starten, einfach diesem Link folgen, den CODE für unsere Initiative – WiReGo24 – eingeben und das eigene Unternehmen anmelden.


Online Info-Termine
(für Verständnisfragen und Unentschlossene)
Alle zwei Wochen, beginnend mit dem 22. Februar um 15:00 Uhr, findet ein Online-Infotermin statt, in dem das Prozedere und die Hintergründe der Initiative persönlich erklärt werden.
Die weiteren Termine finden am 7. März, 21. März, 4. April und 18. April, jeweils um 15:00 Uhr statt. Teilnahme zu allen Terminen ist über diesen Link möglich.

JETZT GEHT ES LOS: ERFASSUNG DER AKTIVITÄTEN ÜBER DIE SUMMITREE-APP

Mit der App von Summitree ist die Durchführung der Initiative denkbar einfach. App herunterladen, anmelden, Aktivität wählen, Bewegung tracken, Bäume generieren. Im Community Feed können die Teilnehmenden ihre Leistung per Like honorieren oder bei Social Media teilen. In Echtzeit wird das Wirkungs-Ranking angezeigt, als Einzel-, Team- oder Gesamtleistung.

Umrechnungstabelle „Kilometer in Bäume"
Insgesamt können die TeilnehmerInnen im Rahmen der Initiative „Bewegung für unseren Wald“ über 21 verschiedene Aktivitätsarten zur Pflanzung von Bäumen im Stadtwald Goslar beitragen. Was in welcher Aktivitätsart zu leisten ist, um einen Baum zu pflanzen, erfahren Sie hier hier:

WER WIR SIND

Bewegung für unseren Wald – die große Fitnessinitiative in der Region Goslar wird initiiert und organisiert von der WiReGo (Wirtschaftsförderung Region Goslar GmbH & Co. KG). Wir sind die Wirtschaftsförderer im Landkreis Goslar. Gründungsberatung, Standortsuche, Förderprogramme, Fachkräftegewinnung und viele weitere Themen bilden unser Leistungsportfolio. Die Unterstützung, Beratung und Vernetzung hiesiger Unternehmen ist unsere Hauptaufgabe.

Mit der Fitnessinitiative wollen wir die Wirtschaftsregion auf einer informellen, persönlichen Ebene zusammenführen und gemeinsam etwas Gutes für unsere Region bewirken.

 

Unser Technologiepartner Summitree mit Sitz in Wennigsen hat seit Juli 2021 bereits zahlreiche Bewegungsinitiativen erfolgreich umgesetzt. Das Unternehmen kümmert sich um um die technische Umsetzung durch die App, die Information der Ansprechpartner im Unternehmen (die sog. „Challange Captains“) und die Auswertung des Beitrags der teilnehmenden Unternehmen sowie die Erfassung unserer Gemeinschaftsleistung.

Gemeinsam mit Ihnen als teilnehmendes Unternehmen werden wir großes bewegen!

ANMELDUNG

Wir konnten Sie überzeugen? Dann melden Sie jetzt Ihr Unternehmen für die Initiative „Bewegung für unseren Wald“ an.
Mit diesem Link gelangen Sie auf die Registrierseite unserer Initiative. In wenigen Schritten werden die Daten zu Ihrem Unternehmen erfasst. Direkt danach erfolgt das „Onboarding“ durch das Team von Summitree.


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! smile

Teilnehmende Unternehmen (Stand: 20.02.2024)

WiReGo GmbH & Co. KG

 

 

Landkreis Goslar