Beratungsnetzwerk

Beratungsnetzwerk: Kompetenz der Region

Für ExistenzgründerInnen und junge Unternehmen ist eine rechtzeitige, qualifizierte und kurzfristige Beratung für den wirtschaftlichen Erfolg oft unerlässlich. So scheitert fast die Hälfte aller Gründungsvorhaben nach wenigen Jahren auch deshalb, weil in der Gründungsphase Planungsfehler nicht erkannt oder ausgeräumt wurden. Auch Unternehmen sparen häufig an Beratungskosten und lassen dadurch Chancen ungenutzt verstreichen oder erkennen unter Umständen Krisensituationen erst zu spät.


Die Gründe, weshalb Beratung bzw. ein begleitendes Coaching nicht in Anspruch genommen wird, sind vielschichtig. Sich im „Beratungsdschungel“ zurechtzufinden und den richtigen bzw. die richtige AnsprechpartnerIn für eine bestimmte Problemstellung zu finden, ist nicht leicht. Auch befürchtete Kosten und zu hoher Zeitaufwand können dazu führen, dass eine Beratung als wichtige Hilfestellung für den Geschäftserfolg nicht in Anspruch genommen wird. Hier setzt das Beratungsnetzwerk an und bietet Orientierung.


Das Beratungsnetzwerk ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Beraterinnen und Beratern aus unterschiedlichen Fachgebieten und Beratungsschwerpunkten. Die MitgliederInnen des Netzwerks können gewerbliche AnbieterInnen von Beratungsdienstleistungen sein oder auch eine öffentliche Institution vertreten und in dieser Funktion kostenfrei agieren.

Ziele und Leistungen

Das Netzwerk bietet Unternehmen aus der Region Goslar folgende Vorteile:

  • Transparenz in der Beratungslandschaft:
    Das Netzwerk informiert über das in der Region vorhandene Beratungs-, Coaching- und Förderangebot und stellt die Themenschwerpunkte der einzelnen BeraterInnen vor.
  • Gewährleistung eines hohen Qualitätsstandards:
    Die BeraterInnen des Netzwerks decken aufgrund ihrer Ausbildung und umfassenden Erfahrung die von ihnen angebotenen Themen qualitativ hochwertig ab. Für die Sicherstellung dieser Qualität dient nicht nur ein erster Check beim Eintritt in das Netzwerk, sondern auch die von der WiReGo regelmäßig eingeforderte Rückmeldung der beratenen Unternehmen bzw. GründerInnen.
  • Hochwertige Beratung direkt vor Ort:
    Alle BeraterInnen sind im Landkreis Goslar oder der angrenzenden Region ansässig. Dies trägt zu kurzen Reaktionszeiten bei. Zudem ist die Kenntnis der Region, der Marktsituation vor Ort und der AkteurInnen hilfreich für eine fundierte Beratungsleistung.
  • Coaching statt punktuelle Beratung:
    Zwischen den AkteurInnen des Netzwerks findet eine enge Zusammenarbeit statt, so dass mithilfe der Netzwerkkoordination zu jeder Anforderung eine passende und sich ergänzende Beratung angeboten werden kann.
  • Motivation zur Inanspruchnahme von Beratungen:
    Durch das Netzwerk soll die „Schwellenangst“ abgebaut und Unternehmen ein leichter Zugang zu Beratungsleistungen ermöglicht werden. Dazu gehören auch die in der Regel kostenlosen Erstgespräche der BeraterInnen.
  • Aufbau einer Gründerszene in der Region Goslar:
    Die WiReGo und die kommunalen Wirtschaftsförderungen im Landkreis wollen die Gründerszene in der Region Goslar stärken. Die BeraterInnen stehen auch als ReferentInnen für Gründungsveranstaltungen zur Verfügung. Gemeinsam wird dadurch signalisiert, dass die Beratung und Begleitung ein wertvoller Baustein für ein erfolgreiches Gründungsvorhaben ist.

Sprechen Sie uns an!

Anja Blümel

Referentin für Wirtschaftsförderung und Gründung, Prokuristin

E-Mail anja.bluemel(at)wirego.de
Telefon 05321 / 76 703
Telefax 05321 / 76 99 705

Informationen

Weg zur Beratung

Auf unseren Seiten finden Sie alle BeraterInnen mit ihrem Leistungsportfolio und Kontaktdaten. Sie können direkt Kontakt aufnehmen oder sich zunächst an die WiReGo wenden. Das in der Regel kostenlose Erstgespräch dient zum Kennenlernen der Personen und der Problemstellungen. Hier wird auch individuell geklärt, ob eine Zusammenarbeit sinnvoll ist und welche Kosten im Falle einer Beratung entstehen können.

Auch wenn einige der BeraterInnen im öffentlichen Auftrag oder gar ehrenamtlich tätig werden, ist insbesondere bei speziellen Fachthemen oder bei einer längeren Begleitung die Inanspruchnahme eines/r gewerblichen oder freiberuflichen Beraters bzw. Beraterin sinnvoll. Für den unverzichtbaren, guten Rat von Profis werden Honorare fällig, die jedoch in einem überschaubaren, machbaren Rahmen liegen sollten.

Für ExistenzgründerInnen und Unternehmen besteht die Möglichkeit, durch den Beratungsfonds der WiReGo Zuschüsse zur Beratung zu erhalten. Die WiReGo prüft auch gerne weitere Möglichkeiten der Beratungsförderung von Bund und Land.

Wenn Sie die Dienstleistungen eines/r BeraterIn in Anspruch genommen haben, würde es uns freuen, wenn Sie uns anhand eines kurzen Feedback-Bogens Rückmeldung zum Ablauf und zur Qualität der Beratung geben. Dadurch unterstützen Sie uns, die Beratungsqualität innerhalb des Netzwerks dauerhaft sicherzustellen und zu verbessern.

Unsere BeraterInnen: Kompetente AnsprechpartnerInnen zu einer Vielzahl von Themen

Das Netzwerk steht ExistenzgründerInnen und Unternehmen in allen Phasen zur Verfügung: Gründungsvorbereitung, Wachstum, Stabilisierung, Krise und Nachfolge. Die Beraterinnen und Berater des Netzwerks haben sich dabei auf Beratungsthemen, auf bestimmte Branchen oder auf verschiedene Unternehmensphasen spezialisiert. Hier finden Sie die Profile aller BeraterInnen in alphabetischer Reihenfolge.

Mitglieder des Beratungsnetzwerks Region Goslar

A-G

Profil

Thomas Ahrens

Diplom-Physiker, Patentanwalt & Mediator

E-Mail ahrens-patent(at)t-online.de
Telefon 0531 / 23 96 236
Telefax 0531 / 23 96 237

+

Innovationen sichern…

Innovationen sichern Ihren Unternehmenserfolg. Wenn Sie Geld, Zeit und unternehmerisches Risiko investieren, um pfiffige Erfindungen, attraktive Firmennamen/-logos oder ansprechendes Design zu entwickeln, können Sie den Wert Ihres Unternehmens deutlich steigern. Das wissen sowohl Kunden als auch Investoren zu schätzen - jedoch nur solange Sie dadurch ein Alleinstellungsmerkmal am Markt haben und nicht von Dritten nachgeahmt werden.

Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Innovationen sichern, nämlich mithilfe von Patenten, Marken, Geschmacksmustern (eingetragenen Designs) oder anderen gewerblichen Schutzrechten. Dabei kann ich Sie unterstützen.

Nach mehr als 20 Jahren einschlägiger Erfahrung in internationalen Konzernen - zuletzt in leitender Stellung bei der Volkswagen AG - bin ich seit 2009 freiberuflich als Patentanwalt sowie als European Patent Attorney tätig. Ich kann Sie dabei beraten, unter Berücksichtigung von Kosten/Nutzen-Aspekten ein strategisches Patentportfolio aufzubauen. Dafür werden Ihre vorhandenen Erfindungen evaluiert und neue zu Tage gefördert. Anschließend gebe ich Ihnen Empfehlungen darüber, ob Ihre Erfindungen bei deutschen, europäischen oder internationalen Behörden zum Patent angemeldet und dort geprüft werden sollten. Das gilt in gleicher Weise für andere gewerbliche Schutzrechte, wie Marken und Geschmacksmuster.

Da auch andere Unternehmen Patente, Marken und Geschmacksmuster besitzen, kann ich Ihnen außerdem dabei helfen, diese zu recherchieren und eine Lösung zu finden, wie damit angemessen umzugehen ist.

Durch meine langjährige Industrieerfahrung weiß ich, dass Gespräche und Verhandlungen oft preiswerter, zeitsparender und zielführender sind als rechtliche Schritte. Das gilt einerseits für Patentangelegenheiten aber auch bei vielen anderen Konflikten, sei es mit Wettbewerbern, Zulieferern oder bei innerbetrieblichen Konflikten. Durch meine zusätzliche Ausbildung zum Mediator kann ich Sie auch auf diesem Gebiet einschlägig unterstützen.

Für meine fachliche Qualifikation besuche ich regelmäßig Fachkonferenzen sowie Seminare und halte dort auch Vorträge. Außerdem bin ich Co-Autor der Bücher:
- „Recht des geistigen Eigentums“, 3. Auflage, Nomos Verlag, 2014 und
- „Patentrechtskommentar“, Fitzner / Lutz / Bodewig, Vahlen Verlag, 2012.

Profil

Timo Sebastian Becker

Rechtsanwälte Becker und Partner

E-Mail t.becker(at)anwalt.gs
Telefon 05321 / 34 20 40
Telefax 05321 / 34 20 940

+

Rechtsanwälte Becker und Partner

konsequent – kompetent – kreativ

Als Partner der Rechtsanwalts- und Notariatskanzlei Becker & Becker stehe ich als juristischer Dienstleister Privatpersonen und mittelständischen Unternehmen/Unternehmern aus dem Wirtschaftsraum Goslar, Salzgitter, Wernigerode und Umgebung zur Verfügung. Standort der Kanzlei ist seit 1989 der Marktplatz in Goslar, Markt 5.

Mandate von Wirtschaftsunternehmen werden grundsätzlich von mir engagiert und effizient bearbeitet. Ich  biete fundierte anwaltliche Unterstützung in der Gründungsphase, damit Sie Ihre Gründungsaktivitäten und den Beginn Ihrer Unternehmertätigkeit auf juristisch abgesicherte und starke Füße stellen können. Mein Handeln steht unter dem Motto der Kanzlei:  konsequent – kompetent – kreativ.

Gerne bin ich deshalb bereit, Sie mit meinen Kenntnissen bei der Gründung und beim Wachsen Ihres Unternehmens zu unterstützen und Ihnen bei Fragen vertrauensvoll zur Seite zu stehen. Ich verstehe mich als verlässlicher Partner, der Sie mit fundiertem und ständig aktualisiertem Fachwissen begleitet, sie individuell berät und notfalls konsequent und zielorientiert Ihre Interessen durchsetzt.

Regelmäßige Fortbildung garantiert die erfolgsorientierte Vertretung Ihrer Interessen. Dazu gehört eine transparente Kommunikation und ein respektvolles Miteinander.

Auf wirtschaftlicher Ebene ist es mein Anspruch, Ihr Anliegen  schnellstmöglich auf effiziente Weise und professionell zu bearbeiten und auf diese Weise Ihre Ziele zu verwirklichen.

Für ein persönliches Gespräch stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.

Profil

Helge Bock

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine - Firmenkundenbetreuung

E-Mail helge.bock(at)sparkasse-hgp.de
Telefon 05121 / 871 38 85
Telefax 05121 / 871 80 94

+

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine

Der Finanzpartner vor Ort - Ihre Sparkasse Hildesheim Goslar Peine - eng mit der Region verbunden.

Wir begleiten Sie bei der Verwirklichung Ihrer Geschäftsidee von Anfang an. Von der Planung bis zur erfolgreichen Umsetzung.

Sie benötigen für die Umsetzung Ihrer Ziele eine passende Finanzierung, dann sind wir der kompetente Ansprechpartner.

Wir beraten Sie gern durch unsere erfahrene Firmenkundenbetreuer, sowie unsere Spezialisten in allen Fragen zur Gründungsfinanzierung und Ihrer betrieblichen und privaten Vorsorge.  Ebenso zeigen wir Ihnen Wege und Möglichkeiten auf, staatliche Förderhilfen zu beantragen.

Unser Engagement endet nicht mit dem Tag Ihrer Geschäftseröffnung, sondern entwickelt sich zusammen mit Ihrem Unternehmen weiter.

Uns ist es wichtig mit Ihnen gemeinsam alle Fassetten des „Unternehmer  Daseins“ zu erleben und Sie aktiv zu begleiten.

Unser Leistungspaket umfasst:

  • Unterstützung in der Planungs- und Vorbereitungsphase
  • Analyse Ihres Existenzgründungskonzeptes
  • Ermittlung und Erstellung eines individuellen Finanzierungskonzeptes
  • Beratung zur betrieblichen und privaten Vorsorge

Setzen Sie Ihre Geschäftsidee gemeinsam mit einem starken Partner an Ihrer Seite in die Tat um.

Ihre Sparkasse Hildesheim Goslar Peine

Profil

Anja Blümel

Referentin für Wirtschaftsförderung und Gründung, Prokuristin

E-Mail anja.bluemel(at)wirego.de
Telefon 05321 / 76 703
Telefax 05321 / 76 99 705

+

Wirtschaftsförderung Region Goslar

Als Wirtschaftsförderung der Region ist die WiReGo Ihr erster Ansprechpartner für viele unternehmensrelevante Themen, wie z.B. Existenzgründung, Betriebserweiterung, Nachfolge, Fördermittel- und Finanzierungsberatung, Ansiedlung etc.

Gründungsberatung und Veranstaltungsreihe:

Im Bereich Existenzgründung bieten wir Ihnen unsere kompetente Beratung von der Gründungsidee bis zur Etablierung Ihres Unternehmens an. Ein Pfeiler unseres Angebots ist die Veranstaltungsreihe für Gründer und Jungunternehmen. Innerhalb dieser Reihe finden die Hauptveranstaltungen (Modul 1 bis 4) fortlaufend über das gesamte Jahr statt. Zusätzlich werden verschiedene Sonderveranstaltungen zu besonders interessanten Themen rund um das Thema Selbstständigkeit angeboten.

Da Ihr Gründungsvorhaben genauso individuell ist wie Sie, bieten wir Ihnen nach dem Besuch der Veranstaltungsreihe ein persönliches Beratungsgespräch an. Hier werden wir dann gemeinsam alle relevanten Fragestellungen Ihres Vorhabens erörtern. Ob erste Orientierungshilfe, Fragen zur Gestaltung des Businessplans, Standortwahl, Marketing oder Fragen zur Finanzierung, wir stehen Ihnen mit unserem Know-How gern zur Verfügung. Zu berücksichtigen ist dabei, dass die WiReGo keine Rechts- und Steuerberatung anbietet. Dies ist einzig den entsprechenden Berufsständen vorbehalten.

Gemeinsam mit unseren Partnern und Experten bieten wir Ihnen hier im Netzwerk auch für spezielle Themen den passenden Ansprechpartner.

Profil

Christel Böwer

Dipl.-Kauffrau, business-consulting & training - Mittelstandsberatung

E-Mail christel.boewer(at)bc-t.de
Telefon 0531 / 51 52 36
Telefax 0531 / 51 52 37

+

business-consulting & training - Mittelstandsberatung

Die business-consulting & training bietet als Mittelstandsberatung die Umsetzung Praxis orientierter betriebswirtschaftlicher Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen an.

Dabei bringen wir unser betriebswirtschaftliches Know-How und unsere mehr 30-jährige Berufserfahrung in mehreren Branchen und in der Unternehmensführung ein.

Die enge Zusammenarbeit mit erfahrenen Experten in der Region (Anwälte, Steuerberater, Banken, Wirtschaftsförderer) garantieren eine rundum kompetente Beratung.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Unternehmensgründung – von der Idee bis zur Umsetzung
  • Unternehmensnachfolge -– von der Konzeption bis zur Übergabe
  • Unternehmensbewertung: Ermittlung von Unternehmenswert und Kaufpreisabschätzung
  • Finanzierung: Erarbeitung von individuellen Finanzierungskonzepten und deren Umsetzung (Bankdarlehen, Beteiligungen, Fördermittelberatung)
  • Krisenberatung und Sanierung
  • Strategische Marketing- und Vertriebskonzepte
  • Personalführung und Personalentwicklung

Qualifikation und Akkreditierungen:

  • Diplom-Kauffrau (FH Osnabrück)
  • Rating-Advisor (IHK Hannover)
  • Personalentwicklerin (TU Braunschweig)

Akkreditierungen:

  • KfW Beraterbörse
  • Bundesministerium für Wirtschaft (allgemeine betriebswirtschaftliche Beratung)
  • unternehmensWert:Mensch (Digitalisierung, Personalführung und –Entwicklung)
Profil

Dr. Tobias Braunsberger

EZN Erfinderzentrum Norddeutschland GmbH

E-Mail braunsberger(at)ezn.de
Telefon 0511 / 85 03 08 0
Telefax 0511 / 85 03 08 49

+

EZN Erfinderzentrum Norddeutschland GmbH

Wenn es um die objektive Bewertung und die marktfähige Umsetzung von innovativen Gründungsvorhaben geht, steht EZN Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wir erstellen Technologiegutachten und Kosten-Nutzen-Analysen und unterstützen bei Kooperationen sowie der Vergabe von Lizenzen.

Besonders bei der Beantragung von Fördermitteln für Innovationen – sowohl deren Umsetzung als auch deren Patentsicherung – profitieren Sie von unserer kompetenten Beratung, denn EZN ist ein vom BMWi authorisiertes Beratungsunternehmen für go-Inno und auch qualifizierter Dienstleister für WIPANO.

Seit 1981 hat EZN über 15.000 Innovationsbewertungen durchgeführt und mehr als 2.500 Patentanmeldungen betreut, aus deren Verwertung bis heute Umsätze von über 600 Millionen Euro resultieren.

EZN ist Gründungsmitglied im VTN, dem Verein der Technologie-Centren in Niedersachsen. Für acht Universitäten und Hochschulen in Norddeutschland und Berlin ist EZN als Patentstelle tätig.

Im Jahr 2012 ist EZN mit der Dieselmedaille in der Kategorie „Beste Innovationsförderung“ ausgezeichnet worden.

Von der EU wurde uns 2015 und 2016 jeweils ein „Seal of Excellence“ verliehen. 2017 hat EZN die erste Stufe des EU-Förderprogramms „KMU-Instrument“ erfolgreich abgeschlossen.

Profil

Ines Capelle

Master of Social Management, Agentur für Arbeit Goslar - Teamleiter Arbeitgeber-Service

E-Mail ines.capelle(at)arbeitsagentur.de
Telefon 05321 / 557 141
Telefax 05321 / 557 445

+

Der Arbeitgeber-Service – Ihr Partner am Arbeitsmarkt

Der Arbeitgeber-Service der Bundesagentur für Arbeit bietet ein umfassendes Dienstleistungsangebot an, das speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmen ausgerichtet ist – schnell, kompetent und zuverlässig. Er vermittelt passende Fachkräfte, gibt finanzielle Unterstützung und berät zu allen Fragen rund um Qualifizierung von Beschäftigten. Alle Vorteile auf einen Blick…

  • Ihre persönliche Ansprechpartnerin bzw. Ihr persönlicher Ansprechpartner:
    Professionelle Beratung und Unterstützung für alle Personaldienstleistungen aus einer Hand – schon ab dem ersten Kontakt. Dazu gehören auch alle Anliegen in Zusammenhang mit Betriebsnummern, die für das Meldeverfahren der Sozialversicherung erforderlich sind.
  • Unmittelbare Erreichbarkeit:
    Sie erreichen den Arbeitgeber-Service persönlich oder telefonisch unter der Servicerufnummer für Arbeitgeber 0800 4 5555 20.
  • Schneller, kompetenter und zuverlässiger Service:
    Der schnellste Weg zum geeigneten Auszubildenden oder Mitarbeiter – mit einer auf Ihre Anforderungen und Wünsche abgestimmten Arbeits- und Ausbildungsstellenvermittlung. Nutzen Sie auch unsere JOBBÖRSE und greifen Sie auf den bundesweiten Bewerberpool zu.
  • Branchenkompetenz:
    Wir beobachten und analysieren für Sie Marktveränderungen auf dem nationalen und regionalen Arbeitsmarkt und informieren Sie über aktuelle Trends, Entwicklungen und über Neuerungen.
  • Umfassende Beratung:
    Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Dienstleistungsangebote und beraten Sie zu Arbeitsmarkt- / Ausbildungs- oder Personalthemen. Seit neuestem bieten wir auch eine Qualifizierungsberatung, die Ihnen dabei helfen kann, Qualifizierungsbedarfe im Betrieb zu erkennen und zu realisieren.
  • Kostenfreie Leistungen:
    Unsere Service- und Beratungsleistungen sind für Sie kostenlos.
Profil

Jakob Cholewa

Regionalmanager und Wirtschaftsförderer (MA), NBank Beratungsstelle Braunschweig

E-Mail jakob.cholewa(at)nbank.de
Telefon 0511 / 300 31 308
Telefax 0511 / 300 31 11 333

+

NBank – Wir fördern Niedersachsen

Die NBank ist die zentrale Investitions- und Förderbank des Landes Niedersachsen. Unser Ziel ist es, die niedersächsische Wirtschaft zu stärken und ein Maximum an Unterstützung für die hiesigen Unternehmen zu erreichen. Dabei arbeiten wir eng mit den kommunalen Wirtschaftsförderern, Kammern, Verbänden und Hausbanken zusammen.

Durch unsere Beratungsstelle in Braunschweig sind wir in der Region präsent und stehen besonders Existenzgründern sowie kleinen und mittleren Unternehmen als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.

Unser Angebot

  • Information und Beratung von Existenzgründern und bestehenden Unternehmen zu den öffentlichen Finanzierungsprogrammen der Zuschuss-, Darlehens- und Beteiligungsförderung.
  • Vorabprüfung Ihres geplanten Vorhabens auf der Grundlage erster Basisdaten
  • Unterstützung bei der Erstellung Ihrer Finanzierungsstrategie unter Berücksichtigung der Anforderungen der Kreditinstitute.
  • Hilfestellung zur weiteren Umsetzung des Vorhabens durch praktische Tipps und Hinweise auch im Hinblick auf anstehende Gespräche mit den Kreditinstituten.
Profil

Fabian Degen

Gründungsservice Technische Universität Clausthal

E-Mail fabian.degen@tu-clausthal.de
Telefon 05323 / 72 77 62
Fax 05323 / 72 77 59

+

Gründungsservice der Technischen Universität Clausthal

Wir beraten und informieren interessierte Studierende, Mitarbeiter*innen und Alumni der TU Clausthal rund um das Thema Existenzgründung und vermitteln mit unserem vielfältigen Veranstaltungsangebot Innovations- und Gründungskompetenzen.

Ob beim Ausarbeiten einer Geschäftsidee, der Erarbeitung eines Business Plans, mit Informationen zu Fördermöglichkeiten und Weiterbildungen oder bei der Vermittlung von geeigneten Partnern: Der Gründungsservice der TU Clausthal unterstützt Gründungsinteressierte in allen Phasen des Gründungsvorhabens - von der Idee bis zur erfolgreichen Gründung.

Profil

Ralf Dieter Domroes

Diplom-Kaufmann, Steuerberater, Göcke-Körber-Domroes Partnerschaft mbB, Steuerberater (GKDP)

E-Mail domroes(at)GKDP.de
Telefon 05321 / 57 330
Telefax 05321 / 84 360

+

Steuerberater (GKDP)

Die ganzheitliche Unternehmensberatung ist vielschichtig und komplex und nur, wer das Ganze im Blick hat, kann Zusammenhänge erkennen. Die sorgfältige Planung erforderlicher Maßnahmen ist der erste Schritt zum Aufbau und zur Sicherung Ihres Unternehmens.

Erfolg ist planbar! Eine strukturierte Zukunft gibt Sicherheit.

Wenn die finanzielle Handlungsunfähigkeit Ihres Unternehmens droht, sind dessen operative und strategische Ziele bereits unmittelbar gefährdet.

Seriosität und Verschwiegenheit – Leistungsbereitschaft und Erreichbarkeit – Akzeptanz und Zufriedenheit beim Mandanten – Termintreue und Qualität: Diese Grundsätze unserer Arbeit in einem funktionierenden interdisziplinären Netzwerk sind die Basis für Ihren Erfolg.

Als bei der NBank-KfW-Beraterbörse akkreditierter Berater und als Rating-Advisor (IHK) hat sich Herr Ralf, D. Domroes bei GKDP auf die branchenübergreifende betriebswirtschaftliche Beratung für Unternehmen unterschiedlichster Rechtsformen spezialisiert. In den Bereichen Strategiecoaching sowie Krisenberatung stehen dabei die Branchen „Handwerk“ und „produzierendes Gewerbe“ im Fokus.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Gründungsphase:
    Existenzgründungsberatung, z. B. Vorabprüfung der Geschäftsidee; Rechtsformanalyse, Businessplan
  • Wachstumsphase:
    Strategiecoaching, z. B. Analyse und Optimierung im Bereich Aufbau- und Ablauforganisation; Kostenkontrolle; Investitions- und Finanzierungsfragen; Kennzahlenanalyse; Betriebsvergleiche
  • Umstrukturierungs- oder Konsolidierungsphase:
    Krisenberatung, Sanierungsberatung, z.B. Krisenursachenanalyse; Analyse strategischer Unternehmensziele; Planungsrechnungen; Erstellung von Sanierungskonzepten in Anlehnung an IDW-Standard
  • Nachfolgephase:
    Unternehmensnachfolge, z.B. Unternehmensbewertung; Umwandlungen, Übernahmen
Profil

Silke Duda-Koch

Diplom Designerin, design office® Agentur für Kommunikation

E-Mail kontakt(at)designoffice.de
Telefon 05322 / 78 03 610
Telefax 05322 / 78 03 612

+

design office®

design office® ist eine Kommunikationsagentur, mit Schwerpunkt visuelle Kommunikation, die in einem breiten Marktumfeld als Fullservice-Agentur für den Mittelstand tätig ist.

Die Agentur zeichnet sich durch hohe Leistungsbereitschaft und Flexibilität sowie lösungsorientierte Kreativität aus. Gegründet wurde die Agentur 1993 in Berlin. Heute arbeiten 8 festangestellte Mitarbeiter, 1 Auszubildende, sowie ein breites Netzwerk aus freien Spezialisten in den Büros in Bad Harzburg für Niedersachsen und in Wernigerode für Sachsen-Anhalt.

Beratungsschwerpunkte:

  • Markenstrategie/ Markenpositionierung/ Markenimage
  • Corporate Design Entwicklung/ Prozess/ Integration
  • Visuelle Unternehmenskommunikation Analyse/ Strategie/ Kreation

design office® Leistungsspektrum:

  • Marketingberatung [Marketingstrategie, Marketingplan, Marketing-Mix]
  • Corporate Design [Logo-Entwicklung, Anwendung, Implementierung]
  • Internet [Design, Programmierung, Webmarketing]
  • Messen/ Präsentationen/ Ausstellungen [Konzeption, Gestaltung, Realisierung]
  • Kampagnen [Idee, Kreation, Mediamix]

Zielgruppe:

  • kleine und mittelständische Unternehmen im Harz und Harzvorland

Zielstellung:

  • wirtschaftlicher Erfolg durch eine klare Positionierung des Unternehmens am Markt mittels durchdachter, authentischer Unternehmenskommunikation

Arbeitsweise:

  • Bewährtes bewahren – Neues behutsam integrieren
Profil

Stefan Feg

Bankfachwirt, Landessparkasse Seesen

E-Mail stefan.feg(at)blsk.de
Telefon 05381 / 78 08 153
Telefax 05381 / 78 08 159

+

Landessparkasse Seesen

Ein erfolgreicher Start braucht starke Partner.

Sie möchten Ihre eigene Geschäftsidee verwirklichen? Hierfür ist eine fundierte Planung wichtig! Erfahrene Experten helfen Ihnen dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Nehmen Sie Ihre berufliche Zukunft selbst in die Hand. Für die Umsetzung Ihrer Ziele braucht es neben einem gut ausgearbeiteten Konzept eine fundierte Finanzierung. Als Landessparkasse haben Sie im Braunschweiger Land einen erfahrenen und starken Partner an Ihrer Seite. Wir beraten Sie in allen Fragen zu Gründungsfinanzierung und öffentlichen Fördermitteln sowie Ihrer betrieblichen und privaten Vorsorge.

Unsere Unterstützung endet nicht mit dem Tag der Geschäftseröffnung. Wir begleiten Sie auch in der Nachgründungsphase durch kompetente und erfahrene Firmenkundenbetreuer.

Unsere Spezialisten helfen Ihnen bei allen Dingen rund ums Geld und darüber hinaus, damit Sie sich ganz auf das Wesentliche - Ihr Unternehmen - konzentrieren können.

Das können Sie von uns erwarten:

  • Analyse Ihres Businessplanes auf Realisierbarkeit und Plausibilität
  • Erstellung eines individuellen Finanzierungskonzeptes
  • Beratung zu Ihrer betrieblichen und privaten Vorsorge
  • Unterstützung in allen Phasen der Existenzgründung

Bauen Sie auf die Braunschweigische Landessparkasse als verlässlichen Partner und lassen Sie uns über Perspektiven sprechen.

Wenn’s um Ihr Unternehmen geht: Braunschweigische Landessparkasse!

Profil

Miriam Fuchs

Fuchs PR

E-Mail info(at)fuchs-pr.de
Telefon 05321 / 68 32 199
Mobil 0151 / 46 43 18 42

+

Fuchs PR

Miriam Fuchs bietet mit Fuchs PR Unternehmern Texte und Ideen für eine bessere Medienpräsenz. Praxis- und bedarfsorientiert mit einem gesunden, neutralen Blick aus Kundensicht unterstützt sie aktiv in den Bereichen Marketing und Öffentlichkeitsarbeit.

Mit kreativen Ideen, schlüssigen Konzepten und Augenmaß für das Machbare wird ein roter Faden für die Unternehmenskommunikation entwickelt. Ziel ist es, das jeweilige Angebot ansprechend und zielgruppenorientiert sichtbar zu machen.

Unternehmen erhalten über die Beratungsdienstleistung von Fuchs PR konstruktive Ideen und praxisorientiertes Fachwissen. Gründer profitieren von ihren eigenen Erfahrungen der Selbständigkeit, werden unterstützt bei der Ideenfindung und der Profilschärfung. Als Einzelunternehmerin betreut Miriam Fuchs ihre Kunden persönlich und individuell.

 

Beratungsschwerpunkte:

1) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

  • Wie kommt mein Unternehmen in die Medien?
  • Welche Themen sind interessant?
  • Wie wird Pressearbeit aktiv und effizient betrieben?
  • Umgang mit den Redakteuren

2) Online-Marketing

  • Wesentliche Grundlagen für die Unternehmenspräsentation im Internet, Suchmaschinenoptimierung (onpage)
  • Welche Social Media Kanäle machen Sinn?
  • Wie viel Aufwand muss für eine gute Online-Präsenz betrieben werden?

3) Allgemeine Gründerfragen

  • Was ist mein Alleinstellungsmerkmal?
  • Welche Zielgruppen werden mit welchen Medien am besten erreicht?
  • Maßnahmen- und Aktionsplanung für einen strukturierten Aufbau des Marketings

4) Ideenfindung

  • Austausch und Brainstorming, um Gründer bei der Strukturierung ihrer Ideen zu unterstützen

 

Zielgruppe:

Existenzgründer, kleinere Unternehmen, Familienbetriebe im Harz und Harzvorland - branchenübergreifend.

Zielstellung:

Mit Texten und Ideen Unternehmen unterstützen für eine bessere Wahrnehmung ihrer Angebote. Ausgerichtet auf die Bedürfnisse sowie die finanziellen und personellen Möglichkeiten des Unternehmens. Mit Kontinuität und Qualität dem Unternehmen eine stabile Kommunikationsbasis schaffen.

Profil

Florian Gommlich

Bankkaufmann/Dipl.-Kaufmann (FH), Gommlich Management-Coaching

E-Mail coach(at)floriangommlich.de
Telefon 0511 / 70 81 25 29
Mobil 0170 / 5 71 44 96

+

Gommlich Management-Coaching

Ich biete:

  • Unterstützung bei Strategieentwicklung und Finanzierung in Gründungs-, Wachstums- und Sanierungsphasen,
  • Werteorientiertes Coaching für Entscheider – im Führungsalltag, in Umbruchphasen und in Krisensituationen,
  • 7 Jahre Erfahrung im Firmenkundengeschäft der Deutschen Bank AG,
  • 12 Jahre Erfahrung als geschäftsführender Gesellschafter sowie Aufsichtsratsvorsitzender in der Strategieberatung.

Qualifikationen:

  • Bank- und Diplom-Kaufmann,
  • Professional Coach (DBVC),
  • Certified Management Consultant (CMC|BDU),
  • Trainer für das persolog-Persönlichkeits- und das persolog-Stressmodell,
  • TÜV-geprüfter Coach in der Arbeitswelt,
  • akkreditiert bei allen wesentlichen Institutionen für Beratungskosten-Zuschüsse

 

Beratungsschwerpunkte:

Ich verstehe mich als betriebswirtschaftliches Gewissen und strategischer Sparringspartner für Unternehmer und Führungskräfte.

Unternehmen profitieren von meiner betriebswirtschaftlichen Unterstützung bei Planung, Finanzierung und Umsetzung in Wachstums- als auch in Konsolidierungsphasen.

Als unabhängiger und aufmerksamer Gesprächspartner unterstütze ich Sie dabei, Lösungen für besonders herausfordernde Situationen zu entwickeln.

  • Fahrplan für den erfolgreichen Start in die Selbständigkeit,
  • Controlling (z.B. Marktanalyse, Preisbildung, Liquiditätssteuerung),
  • Strategieentwicklung,
  • Integrierte Finanzplanung und Finanzierungskonzept (Unterstützung bei der Beschaffung von Bankdarlehen, Fördermitteln und Risikokapital).
  • Begleitung von Veränderungsprozessen,
  • Vertriebsstruktur und -training.
  • Werteorientiertes Coaching für Entscheider:
    - Stärkung von Führungsfähigkeit und Managementkompetenz,
    - Vorbereitung wichtiger Entscheidungen und Verhandlungen,
    - Umgang mit Stress und Dauerkonflikten.

Mehr hierzu erläutere ich Ihnen gern in einem persönlichen Gespräch.

Profil

Lars Grollmisch

Geschäftsleiter, hc media GmbH

E-Mail lars.grollmisch(at)hcmedia.de
Telefon 05321 / 33 33 01
Telefax 05321 / 33 33 09

+

hc media

hc media, Agentur für Marketing-Kommunikation, gehört zur Unternehmensgruppe „Medienhaus Krause“, in der u.a. die „Goslarsche Zeitung“ erscheint. Unsere Büros finden Sie in zentraler Lage von Goslar im Pressehaus an der Bäckerstraße.

Wir bieten Ihnen unser Know-how aus mehr als zehn Jahren und hunderten Projekten für Geschäftspartner im Harz und im gesamten deutschsprachigen Raum.

In einem Team aus hoch spezialisierten Fachleuten

  • konzipieren und gestalten wir Ihren unverwechselbaren Unternehmensauftritt, Ihr Corporate Design,
  • programmieren Web-Anwendungen,
  • bringen Sie in Suchmaschinen auf die vorderen Plätze,
  • schreiben für Sie Zielgruppen-taugliche Texte oder
  • organisieren Ihre Presse-Arbeit.

Sie erhalten von uns

  • Logos,
  • Druck-Produkte von der Broschüre über das Plakat bis hin zum Buch,
  • Unternehmens-Websites,
  • Redaktionssysteme (= Contentmanagementsysteme = CMS) oder
  • Online-Shops.

Aber auch in Sachen

  • Suchmaschinenmarketing oder
  • Öffentlichkeitsarbeit

sind wir gern Ihr Ansprechpartner.

Meine persönlichen Beratungs- und Umsetzungs-Schwerpunkte liegen auf den Themen

  • Kommunikationsstrategie: Analyse und Erstellung von Konzepten  zur Unternehmenskommunikation
  • Online-Marketing: Von der Corporate Website über Shop-Systeme bis hin zu Anwendungen für mobile Endgeräte (Mobile Marketing)  sowie Social Media Marketing (Unternehmensstrategien für Facebook, Twitter, Youtube etc.)
  • Integrierte Kommunikation: Markenführung, Corporate Design, Corporate Communications, Steuerung und Abstimmung von Kommunikationsmaßnahmen in formaler, zeitlicher und inhaltlicher Hinsicht
  • Mediaplanung: Auswahl und Buchung von Werbeträgern und -plätzen, Koordination und Kontrolle des Ablaufs (Kampagnensteuerung)
  • Öffentlichkeitsarbeit:  Redaktion für Inhalte aller Art und unterschiedlicher Anforderungen (z.B. Pressemitteilungen, Web-Texte oder Image-Auftritte) sowie Aufbau und Pflege von Medienverteilern

H-L

Profil

Uwe Heinze

Betriebswirt (VWA), Geschäftsstellenleiter IHK Braunschweig - Geschäftsstelle Goslar

E-Mail uwe.heinze(at)braunschweig.ihk.de
Telefon 05321 / 23 743
Telefax 05321 / 24 341

+

IHK Braunschweig – Geschäftsstelle Goslar

Hat Ihr Unternehmen mit sinkenden Umsätzen zu kämpfen, mit wachsenden Lagerbeständen, Überkapazitäten, rückläufigen Erträgen oder sogar Verlusten, einer Abnahme des Reinvermögens, vielleicht sogar mit einer wachsenden Verschuldung? Machen Sie sich Sorgen in eine Krise zu geraten? Suchen Sie Hilfe, den kritischen Blick von außen und einen Rat, der Ihnen wirklich weiterhilft? Oder sind Sie als Existenzgründer oder als bereits etablierter Unternehmer einfach auf der Suche nach neuen Wegen und einer kompetenten Beratung, die Sie sich auch leisten können? Dann könnte die Beratungsförderung des Bundes gemäß der Rahmenrichtlinie zur Förderung unternehmerischen Know-hows möglicherweise für Sie von Interesse sein. Die IHK ist Regionalpartner einer Leitstelle zur Beratungsförderung, die im Auftrag des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) tätig ist. Die IHK führt die im Rahmen des Antragsverfahrens vorgesehenen Informationsgespräche zur Beratungsförderung durch.

Suchen Sie einen Nachfolger für Ihr Unternehmen oder sind Sie daran interessiert einen Betrieb zu übernehmen? Wie finden Sie das richtige Angebot? Welche Risiken bestehen bei einer Übernahme und worauf müssen Sie achten? Die IHK ist Partner der bundesweiten

Unternehmensbörse „nexxt CHANGE“, veröffentlicht kostenlos Nachfolgeinserate in ihrer IHK Zeitung „Wirtschaft“ und gibt Ihnen gern praktische Tipps und Hilfen bei der Nachfolge. Sind Sie Existenzgründer und suchen Sie erste Informationen auf dem Weg in die Selbstständigkeit? Ob Zulassungsvoraussetzungen, öffentliche Finanzierungshilfen, gewerbliche Schutzrechte, Brancheninformationen oder Angaben zum Standort, Markt und Wettbewerb: Die IHK hilft Ihnen gern.

Profil

Christiane Hochhut

Fachanwältin für Arbeitsrecht, Sozialrecht, Mediatorin

E-Mail info(at)kanzlei-hochhut.de
Telefon 05321 / 348 50
Telefax 05321 / 348 511

+

Kanzlei für Arbeitsrecht

Existenzgründerinnen und Existenzgründer starten oft alleine in die unternehmerische Tätigkeit – bedacht, die gesetzlichen Vorschriften einzuhalten – die rechtlichen Probleme treten dann unverhofft auf.

Als Fachanwältin für Arbeitsrecht und Fachanwältin für Sozialrecht stehe ich als Ansprechpartnerin für die Beratung zu Beginn der unternehmerischen Tätigkeit, und Durchsetzung der Ansprüche im weiteren Verlauf, zur Verfügung. Die Gestaltung von Arbeitsverträgen und anderen Verträgen zur Personalbeschaffung, Vergütungen, erfordert individuelle Arbeit für Existenzgründerinnen und Existenzgründer. Gleiches gilt für die soziale Absicherung von der Gründung bis zum Ruhestand. Dabei liegt mir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf am Herzen, was auch in der Region Harz unter Berücksichtigung des demografischen Wandels an Bedeutung zunimmt.

Als Mediatorin führe ich Parteien in einem vertraulichen und strukturierten Verfahren, welches sie freiwillig und eigenverantwortlich betreiben, zu einer einvernehmlichen Beilegung ihrer Konflikte. Diese außergerichtliche Konfliktlösung ist schnell und kostengünstiger als ein jahrelanger Prozess und gewinnt daher zunehmend an Bedeutung.

Interessierten Existenzgründerinnen und Existenzgründern biete ich die Möglichkeit eines Beratungsgespräches gerne an.

Profil

Wolfgang Jenneweiss

Wirtschaftssenioren Harz e.V., Alt hilft Jung

E-Mail info(at)wirtschaftssenioren-harz.de
Telefon 0177 / 704 24 21

+

Wirtschaftssenioren Harz e.V.

Die Wirtschaftssenioren Harz -Alt hilft Jung- kommen aus Industrie-, Handels- und Dienstleistungsbereichen. Wir waren dort als Führungskräfte oder auch selbst als Unternehmer tätig.

Unser gesammeltes Wissen und unsere Erfahrung bringen wir praxisorientiert und verantwortungsbewusst in die ehrenamtliche und vertrauliche Beratungstätigkeit ein.

Unsere Zielgruppe sind Gründer und Gründerinnen sowie kleine und mittelständische Unternehmen in der Region im und um den Harz.

Wir beraten bei der Firmengründung, bei Strukturierung oder Erweiterung, bei der Erschließung neuer Märkte und Vertriebswege, bei der Erstellung von Finanzierungsplänen und letztlich bei der Übergabe/ Übernahme von Unternehmen.

Wir sind mit aktuell 15 weiteren Vereinen Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft Alt Hilft Jung und somit bundesweit vernetzt.

Profil

Thomas Kaminski

Steuerberater, ADAM.PRANGE.KAMINSKI.SIGWARTH, Partner Steuerberatungsgesellschaft mbB

E-Mail hahnenklee(at)apks-steuerberater.de
Telefon 05325 / 51 52 0
Telefax 05325 / 51 52 53

+

ADAM.PRANGE.KAMINSKI.SIGWARTH Partner Steuerberatungsgesellschaft mbB

Vor jedem Anfang steht ein mutiger Entschluss - dann kommt der Plan!

Eine Feststellung, die für die Existenzgründung genauso wie für das Erfolgskonzept, das Krisenmanagement und die immer wichtiger werdende Unternehmensnachfolge zutrifft. In Zeiten einer schnelllebigen und komplexen Steuergesetzgebung sowie sensiblen betriebswirtschaftlichen Rahmenbedingungen ist eine individuelle betriebswirtschaftliche und steuerliche Beratung mitentscheidend für den Erfolg eines Unternehmens.
Grundlegende Fragen zur Rechtsform, Organisation, Strategie oder Finanzierung sind richtungsweisend für die weitere Unternehmensentwicklung.

Hierfür ist der Steuerberater ein wichtiger Ansprechpartner.

Ihre Ziele - unser Auftrag. Wir unterstützen Sie und finden Ihre individuelle Lösung mit unserem Beratungsangebot:

  • Existenzgründungsberatungen
  • Unternehmensnachfolgeregelungen
  • Unternehmensplanrechnungen
  • Finanzierungsgespräche mit Banken und Sparkassen
  • Finanz- und Unternehmensanalysen
  • Erstellung von Liquiditätsplänen
  • Kauf-Leasing-Vergleiche, Investitionsrechnungen, finanzwirtschaftliche Immobilienplanung
  • Beratung bei der Erstellung von Businessplänen
  • Erstellung von Jahresabschlüssen und Gewinnermittlungen
  • Erstellung von Bilanzberichten nach verschiedenen Anforderungsprofilen
  • Erstellung von Finanz- und Lohnbuchhaltungen sowie Kostenrechnungen
  • Erstellung von Steuererklärungen
  • Beratung und Vertretung im Zusammenhang mit Prüfungen der Finanz- und Sozialverwaltungen
  • Beratung und Begleitung in gerichtlichen und außergerichtlichen Rechtsbehelfsverfahren

 

Unsere Kanzlei in Zahlen:

  • 8 Steuerberater (inkl. § 58 StBerG)
  • über 50 qualifizierte Mitarbeiter
Profil

Thomas Kausch

Wirtschaftsförderung und Ansiedlung, Allianz für die Region GmbH

E-Mail thomas.kausch(at)allianz-fuer-die-region.de
Telefon 0531 / 12 18 143
Telefax 0531 / 12 18 123

+

Allianz für die Region GmbH – Projekt Unternehmensnachfolge

Jährlich stehen in etwa 500 kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) der Region Generationswechsel in der Firmenleitung an. Mit dieser hohen Zahl ist ein wachsender Bedarf an familienexternen Nachfolgelösungen verbunden – eine große Herausforderung für die regionale Wirtschaftsstruktur. Genau hier setzt das Projekt Unternehmensnachfolge an, das die Allianz für die Region GmbH in enger Kooperation mit den Arbeitgeberverbänden, Kammern und Kommunen umsetzt.
Das Projekt beinhaltet ein innovatives und kostenfreies Angebot für die Unternehmen der Region: den nicht öffentlichen Regional-POOL. Über ihn kommen Unternehmen und Nachfolger miteinander in Kontakt. Anschließend folgen erste Sondierungsgespräche. In der Übergabephase erhalten die Beteiligten kontinuierliche und praxisnahe Unterstützung.

Die eingebundenen Übergabe-Unternehmen lernen auf diese Weise gemeinsam mit Nachfolge-Interessierten die besonderen Herausforderungen der Nachfolgethematik am eigenen Unternehmen kennen. Im Rahmen dieses Coachings setzen sie sich zum Beispiel mit der Darstellung und Bewertung ihres Unternehmens auseinander oder erfahren mehr über die Voraussetzungen der Finanzierung.

Einen besonderen Wert legen alle Beteiligten auf ein Höchstmaß an Vertraulichkeit. Deshalb sind die im Regional-POOL gesammelten Profile der Übergabe-Unternehmen und Nachfolge-Interessierten nicht öffentlich zugänglich.

Profil

Achim Klawun

Dipl.-Kaufmann, Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade

E-Mail klawun(at)hwk-bls.de
Telefon 0531 / 12 01 260
Telefax 0531 / 12 01 444

+

Handwerkskammer Braunschweig - Lüneburg - Stade

Die Handwerkskammer Braunschweig – Lüneburg – Stade betreut in ihrem Bezirk rund 28.000 Handwerksbetriebe und handwerksähnliche Betriebe. Die Kammer ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und dient als Selbstverwaltungsorgan den Interessen des Handwerks. Darüber hinaus erfüllt sie die ihr vom Bund übertragenen hoheitlichen Aufgaben.

Dienstleistungen

Zu den Schwerpunkten der Kammerarbeit gehören neben hoheitlichen Aufgaben die betriebswirtschaftliche, technische und gestalterische Beratung, die Innovations- und Umweltberatung sowie die Rechtsberatung. Die Beratungsleistung ist ausschließlich für Mitgliedsbetriebe und Existenzgründer im Handwerk bestimmt und wird unentgeltlich erbracht.

Zum Aufgabenbereich der betriebswirtschaftlichen und technischen Berater gehören Fragen der Existenzgründung und Existenzsicherung. Die Berater informieren und geben Hinweise zu Finanzierung, Kalkulation, Marketing, Organisation, Qualitätssicherung und betrieblichen Umweltschutz. Sie analysieren und bewerten Betriebe, betreuen Betriebsübergaben und -übernahmen.

Die Innovationsberatung unterstützt Handwerksmeister bei der Einführung eines Qualitätsmanagementsystems, der Auswahl branchenspezifischer Software und bei der Finanzierung von Produktentwicklungen. Weitere Themen der Beratung sind: Messebeteiligungen, Zulieferwesen, Zusammenarbeit mit Hochschulen und gewerbliche Schutzrechte (Patente).

Für eine Beratung in betrieblichen Rechtsfragen steht die Rechtsabteilung der Kammer zur Verfügung.

Im Rahmen der Existenzgründungsberatung werden Fragen beantwortet wie: Welche Kredite sind für die Finanzierung günstig? Welche öffentlichen Mittel sind einsetzbar? Welche Unternehmensform ist für den Gründer die beste? Stimmt die Kalkulation?

Gemeinsam mit dem Gründer wird ein Konzept erarbeitet und dabei ggf. mit weiteren Spezialberatern kooperiert.

Profil

Dr. Angelika Kolb-Telieps

Dr.-Ing., Dipl.-Phys., K-T Innovation - Innovations- und Fördermittelberatung

E-Mail kolb-telieps(at)k-t-innovation.de
Telefon 05323 / 98 71 191
Telefax 0322 / 23 77 86 11

+

K-T Innovation

K-T Innovation berät seit 2008 mittelständische Unternehmer und Führungskräfte in der Industrie sowie Existenzgründer aus der Wissenschaft. Über die Konzeptentwicklung hinaus begleite ich die Umsetzung, coache Führungskräfte, moderiere Workshops und stehe auch als Interim-Managerin zur Verfügung. Mein Beratungskonzept basiert auf langjähriger Erfahrung, die ich als Führungskraft im Entwicklungs- und Innovationsbereich und als Unternehmensberaterin in der Industrie gesammelt habe.

Meine Schwerpunkte sind:

  • Innovationsmanagement: Closed und Open Innovation
  • Entwicklung und Umsetzung von Innovationsstrategien, inkl. Vorausschauen
  • Innovationsprozesse
  • Innovationskultur
  • Team- und Netzwerk-Management
  • Strategie- und Innovationsberatung im Prozess der Unternehmensnachfolge
  • Evaluierung von F&E-Förderprogrammen und Beantragung von Fördermitteln
  • HighTech-Existenzgründungen
  • Coaching von Innovatoren und Innovationsteams

Ihre erfolgreichen Innovationen sind mein Ziel.

Profil

Michael Kruse

Gewerbekundenberater, Volksbank im Harz eG

E-Mail Michael.Kruse(at)vbimharz.de
Telefon 05522 / 50 06 21 04
Telefax 05522 / 50 06 20 19

+

Volksbank im Harz eG: Aus der Region für die Region....

Existenzgründung bedeutet für die Gründerin oder den Gründer in erster Linie sich die Freiheit zu nehmen, individuelle Gedanken und Taten in ein Gründungskonzept einfließen zu lassen.

Sie wollen diese Freiheit genießen und benötigen eine Bank an Ihrer Seite, die Ihnen diesen Freiraum gibt.

Auf diesem Weg wollen wir, die Volksbank im Harz eG, Ihr Begleiter sein.

Die Volksbank im Harz eG ist eng in das wirtschaftliche Geschehen der Region eingebunden.

Wir sind Partner von Landwirtschaft, Industrie, Handwerk und Handel sowie Freiberuflern und stehen mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als engagierter und kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Die Volksbank im Harz eG differenziert sich im Wettbewerb über den Faktor Mitgliedschaft, persönliche Nähe, starker genossenschaftlicher Finanzverbund und qualifizierte Beratung durch die richtigen Mitarbeiter: wertorientiert, motiviert und verantwortungsbewusst. Eine langfristige partnerschaftliche Zusammenarbeit ist unser Antrieb.

Diese Unterstützung halten wir für unsere Existenzgründer bereit:

  • Starkes Verbundnetz
  • Brancheninformationen
  • Öffentliche Fördermittel
  • Kompetente Beratung
  • Begleitung Ihres neuen Weges, der damit auch unser Weg wird
Profil

Stefan Leube

Harzer Volksbank eG - Firmenkundenbetreuung

E-Mail stefan.leube@harzer-volksbank.de
Telefon 05322 / 797 64
Telefax 05322 / 797 71

+

Harzer Volksbank eG

Die genossenschaftliche FinanzGruppe mit seinen mehr als 1.100 Volksbanken und Raiffeisenbanken, zwei Zentralbanken, Verbundunternehmen und Sonderinstituten ist eine der größten Bankengruppen Deutschlands und ein wichtiger Faktor der deutschen Wirtschaft. Seit der Entstehung des genossenschaftlichen Geschäftsmodells besteht eine sehr enge Verbundenheit mit dem deutschen Mittelstand.

Existenzgründung – von der Idee zum Unternehmen:
Der Schritt in die Selbstständigkeit verlangt neben Mut und Risikobereitschaft eine Menge Fachwissen und viele Entscheidungen. Wir beraten Existenzgründer und junge Unternehmer umfassend und finden individuelle Lösungen für Ihre Finanzierung.

Unsere Serviceleistungen für Existenzgründer:

  • Unterstützung in der Planungs- und Vorbereitungsphase
  • Analyse und Beurteilung des Geschäftskonzeptes
  • Beratung und Empfehlung von Finanzierungsalternativen für Ihr konkretes Vorhaben
  • Einbindung von Fördermöglichkeiten
  • Kompetente Beratung für Ihre betriebliche und private Absicherung
  • Nutzung aller Dienstleistungen des Beratungsnetzwerkes „Wirtschaftsförderung Region Goslar GmbH & Co. KG“

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Verraten Sie uns Ihren Antrieb. Wir machen den Weg frei.

M-R

Profil

Hans-Jörg Mausolff

Rechtsanwalt

E-Mail mausolff(at)kaiserbleek.de
Telefon 05321 / 396 65 0
Telefax 05321 / 396 65 10

+

Rechtliche Fragen klären ...

Im Rahmen einer unternehmerischen Tätigkeit ergibt sich eine Vielzahl von juristischen Fragestellungen. Gerade der Existenzgründer muss sich mit Verträgen bzw. vertraglichen Gestaltungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Bereichen auseinandersetzen. So ist es in aller Regel erforderlich, einen Mietvertrag über die zu nutzenden Gewerbeflächen abzuschließen. Ferner werden Arbeitsverträge benötigt, die zumeist nur bei individueller Gestaltung die konfliktfreie Zusammenarbeit auf rechtssicherer Grundlage ermöglichen.

Selbstverständlich sollten auch die Geschäftsbeziehungen zu Lieferanten und Kunden verlässlich geregelt werden, wobei auch in diesem Bereich die Gestaltung von Verträgen, nicht zuletzt auch unter Einbeziehung von allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB`s), eine erhebliche Rolle spielt.

Zunehmende Bedeutung gewinnen auch Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Internetauftritt bzw. dem Internetangebot eines Unternehmens.

Die anwaltliche Beratung dient u. a. dazu, Vertragsbedingungen so zu gestalten, dass möglichst weitergehende kostenträchtige Auseinandersetzungen vermieden werden.

Selbstverständlich stehe ich auch zur Verfügung, wenn eine Konfliktsituation bereits eingetreten ist und Lösungsmöglichkeiten erarbeitet werden müssen.

Profil

Anja Mertelsmann

Allgemeiner Arbeitgeberverband Harz e.V.

E-Mail info(at)agv-harz.de
Telefon 05321 / 38 26 0
Telefax 05321 / 38 26 26

+

Allgemeine Arbeitgeberverband Harz e.V. (AGV)

Die mehr als 400 AGV-Mitglieder aller Branchen und Größen sind die starke Solidargemeinschaft der Harzer Unternehmen in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Als regionaler Arbeitgeberverband ist der AGV Harz e.V. die Stimme der Wirtschaft im Harz, Netzwerker und Partner in personalwirtschaftlichen Themen. Der Verband steht im ständigen Dialog mit allen gesellschaftlichen Gruppen und ist mit den regionalen Akteuren, wie auch der WiReGo GmbH & Co. KG oder der Agentur für Arbeit, im regelmäßigen Austausch.

Die branchenübergreifende Zusammenarbeit wird in den internen Netzwerken u.a. im Vorstand und Beirat, im Personalleiterkreis, im Arbeitskreis SchuleWirtschaft oder auch bei den „Jungen Köpfen“ umfassend gepflegt. Die Mitgliedsunternehmen beteiligen sich aktiv in Arbeitskreisen und Workshops und informieren sich auf Sonderveranstaltungen über für ihr Unternehmen wichtige und aktuelle Themen wie Digitalisierung und Datenschutz oder Employer Branding. In Zeiten der sich schwieriger gestaltenden Mitarbeitergewinnung stehen Seminare zur Mitarbeiterbindung und -führung im Fokus. Mit dem Rundschreiben AGV-aktuell ergänzt der Verband die individuelle Information mit wichtigen Entwicklungen in der Rechtsprechung und Gesetzgebung und gibt viele nützliche Tipps für den geschäftlichen Alltag.

Die spezialisierten Juristen des Verbandes beraten die Mitgliedsunternehmen zudem telefonisch und vor Ort zu allen arbeitsrechtlichen Fragen und unterstützen sie in der täglichen Personalarbeit, z.B. der Vorbereitung von Personalgesprächen und Mediationen. Selbstverständlich gehört auch die Vertretung der Mitgliedsunternehmen vor den Arbeitsgerichten aller Instanzen bis zum Bundesarbeitsgericht zum klassischen Aufgabengebiet der erfahrenen Verbandsjuristen.  

Gerne unterstützt der AGV Unternehmer und Existenzgründer bei der Identifizierung ihres individuellen Beratungsbedarfs und stellt die Kontakte zu anderen Mitgliedsunternehmen her.

Profil

Prof. Dr. Wolfgang Pfau

TU Clausthal, Institut für Wirtschaftswissenschaft, Abteilung für BWL und Unternehmensführung

E-Mail unternehmensführung(at)tu-clausthal.de
Telefon 05323 / 72 76 25
Telefax 05323 / 72 76 39

+

Technische Universität Clausthal

Die Technische Universität Clausthal ist eine Hochschule mit ausgeprägt naturwissenschaftlich-technischer Ausrichtung und hohem Praxisbezug in Forschung und Lehre. Mit rund 4000 Studierenden und 1.100 Mitarbeitern, davon 500 Wissenschaftler, gehört die TU Clausthal zu den kleineren Universitäten. Gleichwohl stellt sie in der Region Harz einen entscheidenden Standortfaktor dar, dessen Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung noch höher einzuschätzen ist als dies für Hochschulen in größeren Wirtschaftszentren gilt.

Es ist ein besonderes Anliegen der Universität, Forschungsergebnisse und wissenschaftliches Know-how für die wirtschaftliche Anwendung nutzbar zu machen. Ein wichtiger und in den letzten Jahren bereits erfolgreich beschrittener Weg ist hier die Unterstützung der Gründung von technologie- und wissensorientierten Unternehmen. Die Universität versteht sich nicht nur als Dienstleister für ihre Studierenden und Mitarbeiter, sondern für die gesamte Region.

Als Senatsbeauftragter für Existenzgründungen arbeite ich eng mit dem Gründerservice der TU Clausthal zusammen, der eigene Unterstützungsleistungen für Existenzgründer bereithält.

Unsere Serviceleistungen für Existenzgründer:

  • Betriebswirtschaftliche Gründerberatung (Identifizierung ökonomischer Stärken und Schwächen des Gründungskonzeptes)
  • EXIST priME Cup (Simulierte Existenzgründung mit Hilfe eines Unternehmensplanspiels)
  • Gründungsplanspiel "Global Management" (Erlernen unternehmerischer Fähigkeiten im internationalen Kontext)
  • Gründer – Assessmentcenter (Analyse des persönlichen Gründerpotenzials)
  • Workshops zu gründungsrelevanten Themen wie Businessplan, Entwicklung von Unternehmensstrategien (Prozess und Methoden)
Profil

Andreas Poppe

Steuerberater, HSP STEUER Gleye + Poppe PartG mbB

E-Mail a.poppe(at)hsp-steuer.de
Telefon 05321 / 34 44–0
Telefax 05321 / 34 44-99

+

HSP STEUER Gleye + Poppe PartG mbB Steuerberatungsgesellschaft

Als Steuerberater bin ich einer der beiden geschäftsführenden Partner der „HSP STEUER Goslar“. Unsere Steuerberatungskanzlei bietet mit seinen rd. 25 Mitarbeitern/innen ein breites Feld an Beratungsleistungen für Ihre unternehmerischen sowie privaten Belange. So betreuen wir Sie ganzheitlich, zuverlässig und vorausschauend, um Ihnen zu helfen, den Anforderungen moderner Unternehmensentwicklungen und Lebensabschnitte sicher zu begegnen.

Neben den klassischen Leistungen zur Finanz- und Lohnbuchhaltung sowie betrieblichen Steuererklärungen und Jahresabschlüssen bieten wir Ihnen z.B. Beratung zu folgenden Themen:

  • Rechtsformwahl & Gründungsbegleitung / Rechtsformoptimierung
  • Investitions- & Finanzierungsberatung
  • Steuerrechtliche Vertrags- Gestaltung & Vertragsmanagement
  • Steuercontrolling
  • Kostenrechnung
  • Nachfolgeberatung, Kauf- & Verkaufsberatung, vorweggenommene Erbfolge

Damit Sie - insbesondere als Existenzgründer -  Ihre eigenen administrativen Tätigkeiten in der Vorbereitung der Finanzbuchhaltung auf das Nötigste minimieren können, begleiten wir Sie gerne auch bei einem Wechsel von der konventionellen Papierbelegeinreichung bzw. von Anfang an Ihrer Unternehmensgründung in die digitale Welt Ihrer Finanzbuchhaltung über das Programm „DATEV Unternehmen online“.

Falls Sie es vielleicht noch nicht wissen sollten, der Kanzleiname …

„HSP“ steht für „Herz. Stärke. Partnerschaft.“

Die HSP GRUPPE ist eine bundesweite Kooperation von Steuerberatern und Rechtsanwälten ohne gesellschaftsrechtliche Verbindung untereinander. Wir arbeiten auf Basis einer einheitlichen Außendarstellung und eines vereinheitlichten Qualitäts-Sicherungssystems auf Server-Systemen der DATEV in Nürnberg als rechtlich jeweils selbständige Unternehmen zusammen und stellen uns gemeinsam den Herausforderungen des Marktes an den Steuerberater oder Rechtsanwalt in fachlicher, qualitativer und werblicher Hinsicht.

Profil

Kai-Bodo Prange

Diplom-Kaufmann, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Partner Steuerberatungsgesellschaft mbB

E-Mail goslar(at)apks-steuerberater.de
Telefon 05321 / 38 19 0
Telefax 05321 / 38 19 20

+

ADAM.PRANGE.KAMINSKI.SIGWARTH Partner Steuerberatungsgesellschaft mbB

An unseren 4 Standorten betreuen 8 Steuerberater und Wirtschaftsprüfer sowie rund 50 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Unternehmen jeder Größe, Rechtsform und Branche. Für uns als Berater ist es wichtig, unsere Mandanten ganzheitlich, das heißt sowohl steuerlich und betriebswirtschaftlich als auch in Fragen des Rechnungswesens und der Personalwirtschaft zu betreuen, da nur so wesentliche betriebliche Tätigkeiten optimal aufeinander abgestimmt werden können. Dabei hat unser Mandant immer einen Kanzleiinhaber als direkten Ansprechpartner.

Unterteilt nach den unterschiedlichen „Lebensphasen“ eines Unternehmens bieten wir folgende Leistungen an:

1. Existenzgründung:

  • Rechtsformwahl
  • Beratung beim Aufbau der betrieblichen Struktur
  • Ertrags-, Rentabilitäts- und Liquiditätsvorschau
  • Steueroptimierung
  • Übernahme der Anmeldung beim Finanzamt

2. Laufende Betreuung:

  • Finanzbuchhaltung inkl. Umsatzsteuervoranmeldung
  • Lohnbuchhaltung
  • Betriebswirtschaftliche Beratung
  • Steuererklärungen und Jahresabschluss

3. Betriebsauf- und Betriebsübergabe:

  • Nachfolgeberatung
  • Steuergestaltung
  • Unternehmensbewertung
  • Umstrukturierungen

In den Fällen, in denen das Gesetz, eine Behörde oder auch Kreditinstitute das Siegel eines Wirtschaftsprüfers fordern, bieten wir folgende Tätigkeiten an:

  • Jahresabschluss- und Konzernabschlussprüfung
  • Prüfungen nach der Makler- und Bauträgerverordnung
  • Sanierungsgutachten inkl. Fortbestehensprognose
  • Unternehmensbewertung
Profil

Kay Rogge

Dipl. Bankbetriebswirt (Management), Volksbank Braunlage - Leiter Firmenkundenbetreuung

E-Mail kay.rogge(at)vbbraunlage.de
Telefon 05520 / 8 03 16
Telefax 05520 / 8 03 17

+

Volksbank Braunlage

Als Genossenschaftsbank sind wir rechtlich und wirtschaftlich selbständig. Durch unsere Nähe zu den Menschen und zum Markt sind wir eng verbunden mit der Region. Wir können schnell und flexibel auf neue Situationen vor Ort reagieren, da wir den Markt kennen und einschätzen können.

Was einer alleine nicht schafft, das erreichen viele gemeinsam. Dieses Prinzip jeder Genossenschaft machen wir für unsere Kunden erlebbar.

Als eigenständiges mittelständisches Wirtschaftsunternehmen müssen wir selbst unternehmerisch denken und handeln – genau wie unsere Firmenkunden, die wir betreuen. Aus diesem Selbstverständnis heraus setzen wir uns für einen starken, unabhängigen Mittelstand in unserer Region ein.

Der Schritt in die Selbständigkeit verlangt neben Mut und Risikobereitschaft eine Menge Fachwissen und viele Entscheidungen. Wir beraten Existenzgründer und junge Unternehmer umfassend und finden passende Lösungen für die Finanzierung.

Zur erfolgreichen Existenzgründung gehört neben einer tragfähigen Geschäftsidee eine sichere Finanzierung. Hierfür beraten wir kleinere und mittlere Unternehmen kompetent und individuell.

Gemeinsam mit öffentlichen Förderinstituten und unseren Partnern der genossenschaftlichen Finanzgruppe der Volksbanken / Raiffeisenbanken bieten wir eine breite Palette an Finanzierungs-instrumenten.

Unser Leistungsangebot umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Beurteilung und Bewertung des Existenzgründungsvorhabens
  • Hilfe bei der Erstellung eines individuellen Businessplans
  • Erarbeitung eines auf die Gründung abgestimmten Finanzierungsplanes
  • Beratung und Hilfe bei der Beantragung von öffentlichen Förderkrediten und Zuschüssen
  • Identifizierung und Absicherung von branchen- und betriebsspezifischen Risiken
  • aktive Begleitung und Unterstützung in der Investitions- bzw. Realisierungsphase

S-Z

Profil

Hartwig Schlange

Dipl.-Bankbetriebswirt (ADG), Volksbank eG - Firmenkundenbetreuung

E-Mail hartwig.schlange(at)myvoba.com
Telefon 05381 / 91 77 10 500
Telefax 05381 / 91 77 10 599

+

… mehr Werte für Menschen!

Mit innovativen und maßgeschneiderten Lösungen verfolgt die Volksbank eG das Ziel, die führende Bank für Firmen- und Geschäftskunden in ihrem Geschäftsgebiet zu sein. Als Ihre Bank vor Ort kennen wir Ihren Wirtschaftsraum schon seit vielen Jahren. Deshalb können wir Ihnen Lösungen anbieten, die genau zu Ihren Bedürfnissen passen.

Wir bieten Ihnen ganzheitliche und passgenaue Antworten rund um Ihre Unternehmensfinanzen, ohne Sie einzuengen. Denn gemeinsam mit Ihnen analysieren wir Schritt für Schritt die einzelnen Bedarfsfelder: Von Ihrem Zahlungsverkehr über Ihre betrieblichen Versicherungen bis hin zur betrieblichen Altersvorsorge und Ihrem privaten Vermögensaufbau. So gewinnen wir gemeinsam mit Ihnen ein umfassendes Bild von den Stärken, Schwächen und Potenzialen Ihrer geplanten Existenzgründung und von Lösungen, die wir zusammen realisieren können.

  • Existenzgründung:
    Weil der Start entscheidend ist.
    Wie vielversprechend ist Ihre Geschäftsidee? Wie können Sie sie finanzieren? Wie gelingt der Start in die Selbstständigkeit? Wir sind Ihr Partner für den Weg zu Ihren unternehmerischen Zielen.
  • Liquidität und Zahlungsverkehr:
    Weil Sie flexibel bleiben sollten.
    Zahlen Ihre Kunden? Wie schnell werden ausstehende Beträge überwiesen? Wie legen Sie Ihr Guthaben an? Gemeinsam finden wir die Lösung: sicher, flexibel, effizient.
  • Betriebliche Altersvorsorge:
    Weil Vorsorge auch Chefsache ist.
    Welche Lösungen sind für Arbeitnehmer und Arbeitgeber attraktiv? Sprechen Sie mit uns darüber, wie Sie zugunsten aller Beteiligten dazu beitragen können, dass Ihre Mitarbeiter bestens abgesichert sind.
  • Risiko und Absicherung:
    Weil Sie auf Sicherheit nicht verzichten können. Was schützt? Was nützt? Was kostet nur? Zusammen  mit Ihnen prüfen wir, ob Ihr Versicherungsschutz noch zu Ihrem Unternehmen passt.
  • Private Finanzplanung:
    Weil Geld auch Privatsache ist. Damit es nicht nur Ihren Geschäftsfinanzen gut geht und Sie die Früchte Ihrer Arbeit genießen können.
  • Vermögenslage des Unternehmens:
    Weil Sie vorsorgen müssen. Ihr Betriebsvermögen sollte optimal angelegt sein, um Erträge zu erwirtschaften - mit besten Chancen bei niedrigen Risiken.
Profil

Dr. Daniel Tomowski

Referent für Technologie- und Innovationsberatung, Prokurist

E-Mail daniel.tomowski(at)wirego.de
Telefon 05321 / 76 704
Telefax 05321 / 76 99 705

+

Technologie- und Innovationsberatung

Aufgabe des Technologie- und Innovationsberaters ist es, Sie so umfassend in Ihren Innovationsaktivitäten zu begleiten, dass aus Ihren Ideen am Ende marktreife Produkte oder Dienstleistungen werden.

Die Beratung ist modular und orientiert sich inhaltlich und im Ablauf individuell am Bedarf Ihres Unternehmens. Die Leistungen des Technologieberaters sind für die Unternehmen kostenlos und bestehen aus 3 Stufen:

1. Erstberatung:

  • Analyse der Unternehmenssituation und Ermittlung von Innovationsbedarfen
  • Hinweise zu möglichen Anknüpfungspunkten für eine Kooperation mit der TU Clausthal oder anderen niedersächsischen Forschungseinrichtungen
  • Erstinformationen zu öffentlichen Förderprogrammen

2. Vertiefte Beratung:

  • Suche nach Know-how und möglichen Kooperationspartnern in der TU Clausthal und ggf. anderen niedersächsischen Forschungseinrichtungen
  • Suche nach geeigneten Partnern in der Wirtschaft
  • Herstellung von Kontakten zu Experten und potenziellen Partnern
  • Moderation der Problemanalyse und Projektdefinition
  • Fördermittelrecherche und Antragsberatung

3. Projektbegleitung:

  • Moderation von Projektmeetings
  • Terminüberwachung
  • Troubleshooting
Profil

Hanz Tritz

staatl. geprüfter Betriebswirt, Unternehmensberater

E-Mail hans(at)tritz.de
Telefon 05067 / 62 98
Telefax 05067 / 69 80 63

+

Unternehmensberatung für Klein- und Mittelständige Unternehmen (KMU)

Seit 2002 bin ich mit der Unternehmensberatung Hans Tritz als freiberuflicher, betriebswirtschaftlicher Berater für KMU-Betriebe tätig.

Mit den Beratungsschwerpunkten Existenzgründung, -aufbau, -sicherung, Nachfolgeregelung, Controlling, strategische und operative Planung, Marketing und Verkauf, Krisenmanagement und Projekt- und Interimsmanagement unterstütze ich Unternehmen im Bereich Handel, Handwerk und verarbeitendes Gewerbe.

Ich bin bei der KfW als Berater für Existenzgründung, Runder-Tisch-Beratung und Turn-Around-Beratung gelistet, sowie bei der NBank und der IB Sachsen-Anhalt als Unternehmensberater geführt.

Mein Motto:

Erfolg ist lernbar – Probleme sind lösbar.
Mein Slogan - aus der Praxis für die Praxis - zeigt die Praxisnähe und die Kompetenz für die Zielgruppe der richtige Ansprechpartner zu sein.

Aufgrund meiner in 25 Jahren gesammelten Erfahrungen in der Führung von Vertragsbetrieben der Marken Volkswagen, Audi und Skoda, einschließlich des Controlling, sowie den Verkauf von PKWs und des After-Sales-Geschäftes, wie Kundendienst und Ersatzteilwesen, und des Rechnungswesens, bin ich in der Lage, Existenzgründer und Betriebe des Mittelstandes auf allen Gebieten betriebswirtschaftlich zu beraten.

Meine Eltern betrieben ein privates Kneipp-Sanatorium mit Hotel in dem ich aufgewachsen bin. Insoweit ist mir die Gastronomie ebenfalls bestens vertraut, abgesehen von den Beratungs- und Sanierungsaufträgen, die ich in den letzten Jahren in der Branche betreute.
Betriebsbewertungen und Nachfolgeregelungen gehören zu meinem täglichen Geschäft.

Finanzierung

Profil

Helge Bock

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine - Firmenkundenbetreuung

E-Mail helge.bock(at)sparkasse-hgp.de
Telefon 05121 / 871 38 85
Telefax 05121 / 871 80 94

+

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine

Der Finanzpartner vor Ort - Ihre Sparkasse Hildesheim Goslar Peine - eng mit der Region verbunden.

Wir begleiten Sie bei der Verwirklichung Ihrer Geschäftsidee von Anfang an. Von der Planung bis zur erfolgreichen Umsetzung.

Sie benötigen für die Umsetzung Ihrer Ziele eine passende Finanzierung, dann sind wir der kompetente Ansprechpartner.

Wir beraten Sie gern durch unsere erfahrene Firmenkundenbetreuer, sowie unsere Spezialisten in allen Fragen zur Gründungsfinanzierung und Ihrer betrieblichen und privaten Vorsorge.  Ebenso zeigen wir Ihnen Wege und Möglichkeiten auf, staatliche Förderhilfen zu beantragen.

Unser Engagement endet nicht mit dem Tag Ihrer Geschäftseröffnung, sondern entwickelt sich zusammen mit Ihrem Unternehmen weiter.

Uns ist es wichtig mit Ihnen gemeinsam alle Fassetten des „Unternehmer  Daseins“ zu erleben und Sie aktiv zu begleiten.

Unser Leistungspaket umfasst:

  • Unterstützung in der Planungs- und Vorbereitungsphase
  • Analyse Ihres Existenzgründungskonzeptes
  • Ermittlung und Erstellung eines individuellen Finanzierungskonzeptes
  • Beratung zur betrieblichen und privaten Vorsorge

Setzen Sie Ihre Geschäftsidee gemeinsam mit einem starken Partner an Ihrer Seite in die Tat um.

Ihre Sparkasse Hildesheim Goslar Peine

Profil

Stefan Feg

Bankfachwirt, Landessparkasse Seesen

E-Mail stefan.feg(at)blsk.de
Telefon 05381 / 78 08 153
Telefax 05381 / 78 08 159

+

Landessparkasse Seesen

Ein erfolgreicher Start braucht starke Partner.

Sie möchten Ihre eigene Geschäftsidee verwirklichen? Hierfür ist eine fundierte Planung wichtig! Erfahrene Experten helfen Ihnen dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Nehmen Sie Ihre berufliche Zukunft selbst in die Hand. Für die Umsetzung Ihrer Ziele braucht es neben einem gut ausgearbeiteten Konzept eine fundierte Finanzierung. Als Landessparkasse haben Sie im Braunschweiger Land einen erfahrenen und starken Partner an Ihrer Seite. Wir beraten Sie in allen Fragen zu Gründungsfinanzierung und öffentlichen Fördermitteln sowie Ihrer betrieblichen und privaten Vorsorge.

Unsere Unterstützung endet nicht mit dem Tag der Geschäftseröffnung. Wir begleiten Sie auch in der Nachgründungsphase durch kompetente und erfahrene Firmenkundenbetreuer.

Unsere Spezialisten helfen Ihnen bei allen Dingen rund ums Geld und darüber hinaus, damit Sie sich ganz auf das Wesentliche - Ihr Unternehmen - konzentrieren können.

Das können Sie von uns erwarten:

  • Analyse Ihres Businessplanes auf Realisierbarkeit und Plausibilität
  • Erstellung eines individuellen Finanzierungskonzeptes
  • Beratung zu Ihrer betrieblichen und privaten Vorsorge
  • Unterstützung in allen Phasen der Existenzgründung

Bauen Sie auf die Braunschweigische Landessparkasse als verlässlichen Partner und lassen Sie uns über Perspektiven sprechen.

Wenn’s um Ihr Unternehmen geht: Braunschweigische Landessparkasse!

Profil

Michael Kruse

Gewerbekundenberater, Volksbank im Harz eG

E-Mail Michael.Kruse(at)vbimharz.de
Telefon 05522 / 50 06 21 04
Telefax 05522 / 50 06 20 19

+

Volksbank im Harz eG: Aus der Region für die Region....

Existenzgründung bedeutet für die Gründerin oder den Gründer in erster Linie sich die Freiheit zu nehmen, individuelle Gedanken und Taten in ein Gründungskonzept einfließen zu lassen.

Sie wollen diese Freiheit genießen und benötigen eine Bank an Ihrer Seite, die Ihnen diesen Freiraum gibt.

Auf diesem Weg wollen wir, die Volksbank im Harz eG, Ihr Begleiter sein.

Die Volksbank im Harz eG ist eng in das wirtschaftliche Geschehen der Region eingebunden.

Wir sind Partner von Landwirtschaft, Industrie, Handwerk und Handel sowie Freiberuflern und stehen mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als engagierter und kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Die Volksbank im Harz eG differenziert sich im Wettbewerb über den Faktor Mitgliedschaft, persönliche Nähe, starker genossenschaftlicher Finanzverbund und qualifizierte Beratung durch die richtigen Mitarbeiter: wertorientiert, motiviert und verantwortungsbewusst. Eine langfristige partnerschaftliche Zusammenarbeit ist unser Antrieb.

Diese Unterstützung halten wir für unsere Existenzgründer bereit:

  • Starkes Verbundnetz
  • Brancheninformationen
  • Öffentliche Fördermittel
  • Kompetente Beratung
  • Begleitung Ihres neuen Weges, der damit auch unser Weg wird
Profil

Kay Rogge

Dipl. Bankbetriebswirt (Management), Volksbank Braunlage - Leiter Firmenkundenbetreuung

E-Mail kay.rogge(at)vbbraunlage.de
Telefon 05520 / 8 03 16
Telefax 05520 / 8 03 17

+

Volksbank Braunlage

Als Genossenschaftsbank sind wir rechtlich und wirtschaftlich selbständig. Durch unsere Nähe zu den Menschen und zum Markt sind wir eng verbunden mit der Region. Wir können schnell und flexibel auf neue Situationen vor Ort reagieren, da wir den Markt kennen und einschätzen können.

Was einer alleine nicht schafft, das erreichen viele gemeinsam. Dieses Prinzip jeder Genossenschaft machen wir für unsere Kunden erlebbar.

Als eigenständiges mittelständisches Wirtschaftsunternehmen müssen wir selbst unternehmerisch denken und handeln – genau wie unsere Firmenkunden, die wir betreuen. Aus diesem Selbstverständnis heraus setzen wir uns für einen starken, unabhängigen Mittelstand in unserer Region ein.

Der Schritt in die Selbständigkeit verlangt neben Mut und Risikobereitschaft eine Menge Fachwissen und viele Entscheidungen. Wir beraten Existenzgründer und junge Unternehmer umfassend und finden passende Lösungen für die Finanzierung.

Zur erfolgreichen Existenzgründung gehört neben einer tragfähigen Geschäftsidee eine sichere Finanzierung. Hierfür beraten wir kleinere und mittlere Unternehmen kompetent und individuell.

Gemeinsam mit öffentlichen Förderinstituten und unseren Partnern der genossenschaftlichen Finanzgruppe der Volksbanken / Raiffeisenbanken bieten wir eine breite Palette an Finanzierungs-instrumenten.

Unser Leistungsangebot umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Beurteilung und Bewertung des Existenzgründungsvorhabens
  • Hilfe bei der Erstellung eines individuellen Businessplans
  • Erarbeitung eines auf die Gründung abgestimmten Finanzierungsplanes
  • Beratung und Hilfe bei der Beantragung von öffentlichen Förderkrediten und Zuschüssen
  • Identifizierung und Absicherung von branchen- und betriebsspezifischen Risiken
  • aktive Begleitung und Unterstützung in der Investitions- bzw. Realisierungsphase
Profil

Hartwig Schlange

Dipl.-Bankbetriebswirt (ADG), Volksbank eG - Firmenkundenbetreuung

E-Mail hartwig.schlange(at)myvoba.com
Telefon 05381 / 91 77 10 500
Telefax 05381 / 91 77 10 599

+

… mehr Werte für Menschen!

Mit innovativen und maßgeschneiderten Lösungen verfolgt die Volksbank eG das Ziel, die führende Bank für Firmen- und Geschäftskunden in ihrem Geschäftsgebiet zu sein. Als Ihre Bank vor Ort kennen wir Ihren Wirtschaftsraum schon seit vielen Jahren. Deshalb können wir Ihnen Lösungen anbieten, die genau zu Ihren Bedürfnissen passen.

Wir bieten Ihnen ganzheitliche und passgenaue Antworten rund um Ihre Unternehmensfinanzen, ohne Sie einzuengen. Denn gemeinsam mit Ihnen analysieren wir Schritt für Schritt die einzelnen Bedarfsfelder: Von Ihrem Zahlungsverkehr über Ihre betrieblichen Versicherungen bis hin zur betrieblichen Altersvorsorge und Ihrem privaten Vermögensaufbau. So gewinnen wir gemeinsam mit Ihnen ein umfassendes Bild von den Stärken, Schwächen und Potenzialen Ihrer geplanten Existenzgründung und von Lösungen, die wir zusammen realisieren können.

  • Existenzgründung:
    Weil der Start entscheidend ist.
    Wie vielversprechend ist Ihre Geschäftsidee? Wie können Sie sie finanzieren? Wie gelingt der Start in die Selbstständigkeit? Wir sind Ihr Partner für den Weg zu Ihren unternehmerischen Zielen.
  • Liquidität und Zahlungsverkehr:
    Weil Sie flexibel bleiben sollten.
    Zahlen Ihre Kunden? Wie schnell werden ausstehende Beträge überwiesen? Wie legen Sie Ihr Guthaben an? Gemeinsam finden wir die Lösung: sicher, flexibel, effizient.
  • Betriebliche Altersvorsorge:
    Weil Vorsorge auch Chefsache ist.
    Welche Lösungen sind für Arbeitnehmer und Arbeitgeber attraktiv? Sprechen Sie mit uns darüber, wie Sie zugunsten aller Beteiligten dazu beitragen können, dass Ihre Mitarbeiter bestens abgesichert sind.
  • Risiko und Absicherung:
    Weil Sie auf Sicherheit nicht verzichten können. Was schützt? Was nützt? Was kostet nur? Zusammen  mit Ihnen prüfen wir, ob Ihr Versicherungsschutz noch zu Ihrem Unternehmen passt.
  • Private Finanzplanung:
    Weil Geld auch Privatsache ist. Damit es nicht nur Ihren Geschäftsfinanzen gut geht und Sie die Früchte Ihrer Arbeit genießen können.
  • Vermögenslage des Unternehmens:
    Weil Sie vorsorgen müssen. Ihr Betriebsvermögen sollte optimal angelegt sein, um Erträge zu erwirtschaften - mit besten Chancen bei niedrigen Risiken.
Profil

Stefan Leube

Harzer Volksbank eG - Firmenkundenbetreuung

E-Mail stefan.leube@harzer-volksbank.de
Telefon 05322 / 797 64
Telefax 05322 / 797 71

+

Harzer Volksbank eG

Die genossenschaftliche FinanzGruppe mit seinen mehr als 1.100 Volksbanken und Raiffeisenbanken, zwei Zentralbanken, Verbundunternehmen und Sonderinstituten ist eine der größten Bankengruppen Deutschlands und ein wichtiger Faktor der deutschen Wirtschaft. Seit der Entstehung des genossenschaftlichen Geschäftsmodells besteht eine sehr enge Verbundenheit mit dem deutschen Mittelstand.

Existenzgründung – von der Idee zum Unternehmen:
Der Schritt in die Selbstständigkeit verlangt neben Mut und Risikobereitschaft eine Menge Fachwissen und viele Entscheidungen. Wir beraten Existenzgründer und junge Unternehmer umfassend und finden individuelle Lösungen für Ihre Finanzierung.

Unsere Serviceleistungen für Existenzgründer:

  • Unterstützung in der Planungs- und Vorbereitungsphase
  • Analyse und Beurteilung des Geschäftskonzeptes
  • Beratung und Empfehlung von Finanzierungsalternativen für Ihr konkretes Vorhaben
  • Einbindung von Fördermöglichkeiten
  • Kompetente Beratung für Ihre betriebliche und private Absicherung
  • Nutzung aller Dienstleistungen des Beratungsnetzwerkes „Wirtschaftsförderung Region Goslar GmbH & Co. KG“

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Verraten Sie uns Ihren Antrieb. Wir machen den Weg frei.

Fördermittel

Profil

Jakob Cholewa

Regionalmanager und Wirtschaftsförderer (MA), NBank Beratungsstelle Braunschweig

E-Mail jakob.cholewa(at)nbank.de
Telefon 0511 / 300 31 308
Telefax 0511 / 300 31 11 333

+

NBank – Wir fördern Niedersachsen

Die NBank ist die zentrale Investitions- und Förderbank des Landes Niedersachsen. Unser Ziel ist es, die niedersächsische Wirtschaft zu stärken und ein Maximum an Unterstützung für die hiesigen Unternehmen zu erreichen. Dabei arbeiten wir eng mit den kommunalen Wirtschaftsförderern, Kammern, Verbänden und Hausbanken zusammen.

Durch unsere Beratungsstelle in Braunschweig sind wir in der Region präsent und stehen besonders Existenzgründern sowie kleinen und mittleren Unternehmen als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.

Unser Angebot

  • Information und Beratung von Existenzgründern und bestehenden Unternehmen zu den öffentlichen Finanzierungsprogrammen der Zuschuss-, Darlehens- und Beteiligungsförderung.
  • Vorabprüfung Ihres geplanten Vorhabens auf der Grundlage erster Basisdaten
  • Unterstützung bei der Erstellung Ihrer Finanzierungsstrategie unter Berücksichtigung der Anforderungen der Kreditinstitute.
  • Hilfestellung zur weiteren Umsetzung des Vorhabens durch praktische Tipps und Hinweise auch im Hinblick auf anstehende Gespräche mit den Kreditinstituten.

Innovation

Profil

Dr. Tobias Braunsberger

EZN Erfinderzentrum Norddeutschland GmbH

E-Mail braunsberger(at)ezn.de
Telefon 0511 / 85 03 08 0
Telefax 0511 / 85 03 08 49

+

EZN Erfinderzentrum Norddeutschland GmbH

Wenn es um die objektive Bewertung und die marktfähige Umsetzung von innovativen Gründungsvorhaben geht, steht EZN Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wir erstellen Technologiegutachten und Kosten-Nutzen-Analysen und unterstützen bei Kooperationen sowie der Vergabe von Lizenzen.

Besonders bei der Beantragung von Fördermitteln für Innovationen – sowohl deren Umsetzung als auch deren Patentsicherung – profitieren Sie von unserer kompetenten Beratung, denn EZN ist ein vom BMWi authorisiertes Beratungsunternehmen für go-Inno und auch qualifizierter Dienstleister für WIPANO.

Seit 1981 hat EZN über 15.000 Innovationsbewertungen durchgeführt und mehr als 2.500 Patentanmeldungen betreut, aus deren Verwertung bis heute Umsätze von über 600 Millionen Euro resultieren.

EZN ist Gründungsmitglied im VTN, dem Verein der Technologie-Centren in Niedersachsen. Für acht Universitäten und Hochschulen in Norddeutschland und Berlin ist EZN als Patentstelle tätig.

Im Jahr 2012 ist EZN mit der Dieselmedaille in der Kategorie „Beste Innovationsförderung“ ausgezeichnet worden.

Von der EU wurde uns 2015 und 2016 jeweils ein „Seal of Excellence“ verliehen. 2017 hat EZN die erste Stufe des EU-Förderprogramms „KMU-Instrument“ erfolgreich abgeschlossen.

Profil

Dr. Angelika Kolb-Telieps

Dr.-Ing., Dipl.-Phys., K-T Innovation - Innovations- und Fördermittelberatung

E-Mail kolb-telieps(at)k-t-innovation.de
Telefon 05323 / 98 71 191
Telefax 0322 / 23 77 86 11

+

K-T Innovation

K-T Innovation berät seit 2008 mittelständische Unternehmer und Führungskräfte in der Industrie sowie Existenzgründer aus der Wissenschaft. Über die Konzeptentwicklung hinaus begleite ich die Umsetzung, coache Führungskräfte, moderiere Workshops und stehe auch als Interim-Managerin zur Verfügung. Mein Beratungskonzept basiert auf langjähriger Erfahrung, die ich als Führungskraft im Entwicklungs- und Innovationsbereich und als Unternehmensberaterin in der Industrie gesammelt habe.

Meine Schwerpunkte sind:

  • Innovationsmanagement: Closed und Open Innovation
  • Entwicklung und Umsetzung von Innovationsstrategien, inkl. Vorausschauen
  • Innovationsprozesse
  • Innovationskultur
  • Team- und Netzwerk-Management
  • Strategie- und Innovationsberatung im Prozess der Unternehmensnachfolge
  • Evaluierung von F&E-Förderprogrammen und Beantragung von Fördermitteln
  • HighTech-Existenzgründungen
  • Coaching von Innovatoren und Innovationsteams

Ihre erfolgreichen Innovationen sind mein Ziel.

Profil

Dr. Daniel Tomowski

Referent für Technologie- und Innovationsberatung, Prokurist

E-Mail daniel.tomowski(at)wirego.de
Telefon 05321 / 76 704
Telefax 05321 / 76 99 705

+

Technologie- und Innovationsberatung

Aufgabe des Technologie- und Innovationsberaters ist es, Sie so umfassend in Ihren Innovationsaktivitäten zu begleiten, dass aus Ihren Ideen am Ende marktreife Produkte oder Dienstleistungen werden.

Die Beratung ist modular und orientiert sich inhaltlich und im Ablauf individuell am Bedarf Ihres Unternehmens. Die Leistungen des Technologieberaters sind für die Unternehmen kostenlos und bestehen aus 3 Stufen:

1. Erstberatung:

  • Analyse der Unternehmenssituation und Ermittlung von Innovationsbedarfen
  • Hinweise zu möglichen Anknüpfungspunkten für eine Kooperation mit der TU Clausthal oder anderen niedersächsischen Forschungseinrichtungen
  • Erstinformationen zu öffentlichen Förderprogrammen

2. Vertiefte Beratung:

  • Suche nach Know-how und möglichen Kooperationspartnern in der TU Clausthal und ggf. anderen niedersächsischen Forschungseinrichtungen
  • Suche nach geeigneten Partnern in der Wirtschaft
  • Herstellung von Kontakten zu Experten und potenziellen Partnern
  • Moderation der Problemanalyse und Projektdefinition
  • Fördermittelrecherche und Antragsberatung

3. Projektbegleitung:

  • Moderation von Projektmeetings
  • Terminüberwachung
  • Troubleshooting

Marketing

Profil

Silke Duda-Koch

Diplom Designerin, design office® Agentur für Kommunikation

E-Mail kontakt(at)designoffice.de
Telefon 05322 / 78 03 610
Telefax 05322 / 78 03 612

+

design office®

design office® ist eine Kommunikationsagentur, mit Schwerpunkt visuelle Kommunikation, die in einem breiten Marktumfeld als Fullservice-Agentur für den Mittelstand tätig ist.

Die Agentur zeichnet sich durch hohe Leistungsbereitschaft und Flexibilität sowie lösungsorientierte Kreativität aus. Gegründet wurde die Agentur 1993 in Berlin. Heute arbeiten 8 festangestellte Mitarbeiter, 1 Auszubildende, sowie ein breites Netzwerk aus freien Spezialisten in den Büros in Bad Harzburg für Niedersachsen und in Wernigerode für Sachsen-Anhalt.

Beratungsschwerpunkte:

  • Markenstrategie/ Markenpositionierung/ Markenimage
  • Corporate Design Entwicklung/ Prozess/ Integration
  • Visuelle Unternehmenskommunikation Analyse/ Strategie/ Kreation

design office® Leistungsspektrum:

  • Marketingberatung [Marketingstrategie, Marketingplan, Marketing-Mix]
  • Corporate Design [Logo-Entwicklung, Anwendung, Implementierung]
  • Internet [Design, Programmierung, Webmarketing]
  • Messen/ Präsentationen/ Ausstellungen [Konzeption, Gestaltung, Realisierung]
  • Kampagnen [Idee, Kreation, Mediamix]

Zielgruppe:

  • kleine und mittelständische Unternehmen im Harz und Harzvorland

Zielstellung:

  • wirtschaftlicher Erfolg durch eine klare Positionierung des Unternehmens am Markt mittels durchdachter, authentischer Unternehmenskommunikation

Arbeitsweise:

  • Bewährtes bewahren – Neues behutsam integrieren
Profil

Miriam Fuchs

Fuchs PR

E-Mail info(at)fuchs-pr.de
Telefon 05321 / 68 32 199
Mobil 0151 / 46 43 18 42

+

Fuchs PR

Miriam Fuchs bietet mit Fuchs PR Unternehmern Texte und Ideen für eine bessere Medienpräsenz. Praxis- und bedarfsorientiert mit einem gesunden, neutralen Blick aus Kundensicht unterstützt sie aktiv in den Bereichen Marketing und Öffentlichkeitsarbeit.

Mit kreativen Ideen, schlüssigen Konzepten und Augenmaß für das Machbare wird ein roter Faden für die Unternehmenskommunikation entwickelt. Ziel ist es, das jeweilige Angebot ansprechend und zielgruppenorientiert sichtbar zu machen.

Unternehmen erhalten über die Beratungsdienstleistung von Fuchs PR konstruktive Ideen und praxisorientiertes Fachwissen. Gründer profitieren von ihren eigenen Erfahrungen der Selbständigkeit, werden unterstützt bei der Ideenfindung und der Profilschärfung. Als Einzelunternehmerin betreut Miriam Fuchs ihre Kunden persönlich und individuell.

 

Beratungsschwerpunkte:

1) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

  • Wie kommt mein Unternehmen in die Medien?
  • Welche Themen sind interessant?
  • Wie wird Pressearbeit aktiv und effizient betrieben?
  • Umgang mit den Redakteuren

2) Online-Marketing

  • Wesentliche Grundlagen für die Unternehmenspräsentation im Internet, Suchmaschinenoptimierung (onpage)
  • Welche Social Media Kanäle machen Sinn?
  • Wie viel Aufwand muss für eine gute Online-Präsenz betrieben werden?

3) Allgemeine Gründerfragen

  • Was ist mein Alleinstellungsmerkmal?
  • Welche Zielgruppen werden mit welchen Medien am besten erreicht?
  • Maßnahmen- und Aktionsplanung für einen strukturierten Aufbau des Marketings

4) Ideenfindung

  • Austausch und Brainstorming, um Gründer bei der Strukturierung ihrer Ideen zu unterstützen

 

Zielgruppe:

Existenzgründer, kleinere Unternehmen, Familienbetriebe im Harz und Harzvorland - branchenübergreifend.

Zielstellung:

Mit Texten und Ideen Unternehmen unterstützen für eine bessere Wahrnehmung ihrer Angebote. Ausgerichtet auf die Bedürfnisse sowie die finanziellen und personellen Möglichkeiten des Unternehmens. Mit Kontinuität und Qualität dem Unternehmen eine stabile Kommunikationsbasis schaffen.

Profil

Lars Grollmisch

Geschäftsleiter, hc media GmbH

E-Mail lars.grollmisch(at)hcmedia.de
Telefon 05321 / 33 33 01
Telefax 05321 / 33 33 09

+

hc media

hc media, Agentur für Marketing-Kommunikation, gehört zur Unternehmensgruppe „Medienhaus Krause“, in der u.a. die „Goslarsche Zeitung“ erscheint. Unsere Büros finden Sie in zentraler Lage von Goslar im Pressehaus an der Bäckerstraße.

Wir bieten Ihnen unser Know-how aus mehr als zehn Jahren und hunderten Projekten für Geschäftspartner im Harz und im gesamten deutschsprachigen Raum.

In einem Team aus hoch spezialisierten Fachleuten

  • konzipieren und gestalten wir Ihren unverwechselbaren Unternehmensauftritt, Ihr Corporate Design,
  • programmieren Web-Anwendungen,
  • bringen Sie in Suchmaschinen auf die vorderen Plätze,
  • schreiben für Sie Zielgruppen-taugliche Texte oder
  • organisieren Ihre Presse-Arbeit.

Sie erhalten von uns

  • Logos,
  • Druck-Produkte von der Broschüre über das Plakat bis hin zum Buch,
  • Unternehmens-Websites,
  • Redaktionssysteme (= Contentmanagementsysteme = CMS) oder
  • Online-Shops.

Aber auch in Sachen

  • Suchmaschinenmarketing oder
  • Öffentlichkeitsarbeit

sind wir gern Ihr Ansprechpartner.

Meine persönlichen Beratungs- und Umsetzungs-Schwerpunkte liegen auf den Themen

  • Kommunikationsstrategie: Analyse und Erstellung von Konzepten  zur Unternehmenskommunikation
  • Online-Marketing: Von der Corporate Website über Shop-Systeme bis hin zu Anwendungen für mobile Endgeräte (Mobile Marketing)  sowie Social Media Marketing (Unternehmensstrategien für Facebook, Twitter, Youtube etc.)
  • Integrierte Kommunikation: Markenführung, Corporate Design, Corporate Communications, Steuerung und Abstimmung von Kommunikationsmaßnahmen in formaler, zeitlicher und inhaltlicher Hinsicht
  • Mediaplanung: Auswahl und Buchung von Werbeträgern und -plätzen, Koordination und Kontrolle des Ablaufs (Kampagnensteuerung)
  • Öffentlichkeitsarbeit:  Redaktion für Inhalte aller Art und unterschiedlicher Anforderungen (z.B. Pressemitteilungen, Web-Texte oder Image-Auftritte) sowie Aufbau und Pflege von Medienverteilern

Recht

Profil

Thomas Ahrens

Diplom-Physiker, Patentanwalt & Mediator

E-Mail ahrens-patent(at)t-online.de
Telefon 0531 / 23 96 236
Telefax 0531 / 23 96 237

+

Innovationen sichern…

Innovationen sichern Ihren Unternehmenserfolg. Wenn Sie Geld, Zeit und unternehmerisches Risiko investieren, um pfiffige Erfindungen, attraktive Firmennamen/-logos oder ansprechendes Design zu entwickeln, können Sie den Wert Ihres Unternehmens deutlich steigern. Das wissen sowohl Kunden als auch Investoren zu schätzen - jedoch nur solange Sie dadurch ein Alleinstellungsmerkmal am Markt haben und nicht von Dritten nachgeahmt werden.

Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Innovationen sichern, nämlich mithilfe von Patenten, Marken, Geschmacksmustern (eingetragenen Designs) oder anderen gewerblichen Schutzrechten. Dabei kann ich Sie unterstützen.

Nach mehr als 20 Jahren einschlägiger Erfahrung in internationalen Konzernen - zuletzt in leitender Stellung bei der Volkswagen AG - bin ich seit 2009 freiberuflich als Patentanwalt sowie als European Patent Attorney tätig. Ich kann Sie dabei beraten, unter Berücksichtigung von Kosten/Nutzen-Aspekten ein strategisches Patentportfolio aufzubauen. Dafür werden Ihre vorhandenen Erfindungen evaluiert und neue zu Tage gefördert. Anschließend gebe ich Ihnen Empfehlungen darüber, ob Ihre Erfindungen bei deutschen, europäischen oder internationalen Behörden zum Patent angemeldet und dort geprüft werden sollten. Das gilt in gleicher Weise für andere gewerbliche Schutzrechte, wie Marken und Geschmacksmuster.

Da auch andere Unternehmen Patente, Marken und Geschmacksmuster besitzen, kann ich Ihnen außerdem dabei helfen, diese zu recherchieren und eine Lösung zu finden, wie damit angemessen umzugehen ist.

Durch meine langjährige Industrieerfahrung weiß ich, dass Gespräche und Verhandlungen oft preiswerter, zeitsparender und zielführender sind als rechtliche Schritte. Das gilt einerseits für Patentangelegenheiten aber auch bei vielen anderen Konflikten, sei es mit Wettbewerbern, Zulieferern oder bei innerbetrieblichen Konflikten. Durch meine zusätzliche Ausbildung zum Mediator kann ich Sie auch auf diesem Gebiet einschlägig unterstützen.

Für meine fachliche Qualifikation besuche ich regelmäßig Fachkonferenzen sowie Seminare und halte dort auch Vorträge. Außerdem bin ich Co-Autor der Bücher:
- „Recht des geistigen Eigentums“, 3. Auflage, Nomos Verlag, 2014 und
- „Patentrechtskommentar“, Fitzner / Lutz / Bodewig, Vahlen Verlag, 2012.

Profil

Timo Sebastian Becker

Rechtsanwälte Becker und Partner

E-Mail t.becker(at)anwalt.gs
Telefon 05321 / 34 20 40
Telefax 05321 / 34 20 940

+

Rechtsanwälte Becker und Partner

konsequent – kompetent – kreativ

Als Partner der Rechtsanwalts- und Notariatskanzlei Becker & Becker stehe ich als juristischer Dienstleister Privatpersonen und mittelständischen Unternehmen/Unternehmern aus dem Wirtschaftsraum Goslar, Salzgitter, Wernigerode und Umgebung zur Verfügung. Standort der Kanzlei ist seit 1989 der Marktplatz in Goslar, Markt 5.

Mandate von Wirtschaftsunternehmen werden grundsätzlich von mir engagiert und effizient bearbeitet. Ich  biete fundierte anwaltliche Unterstützung in der Gründungsphase, damit Sie Ihre Gründungsaktivitäten und den Beginn Ihrer Unternehmertätigkeit auf juristisch abgesicherte und starke Füße stellen können. Mein Handeln steht unter dem Motto der Kanzlei:  konsequent – kompetent – kreativ.

Gerne bin ich deshalb bereit, Sie mit meinen Kenntnissen bei der Gründung und beim Wachsen Ihres Unternehmens zu unterstützen und Ihnen bei Fragen vertrauensvoll zur Seite zu stehen. Ich verstehe mich als verlässlicher Partner, der Sie mit fundiertem und ständig aktualisiertem Fachwissen begleitet, sie individuell berät und notfalls konsequent und zielorientiert Ihre Interessen durchsetzt.

Regelmäßige Fortbildung garantiert die erfolgsorientierte Vertretung Ihrer Interessen. Dazu gehört eine transparente Kommunikation und ein respektvolles Miteinander.

Auf wirtschaftlicher Ebene ist es mein Anspruch, Ihr Anliegen  schnellstmöglich auf effiziente Weise und professionell zu bearbeiten und auf diese Weise Ihre Ziele zu verwirklichen.

Für ein persönliches Gespräch stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.

Profil

Anja Mertelsmann

Allgemeiner Arbeitgeberverband Harz e.V.

E-Mail info(at)agv-harz.de
Telefon 05321 / 38 26 0
Telefax 05321 / 38 26 26

+

Allgemeine Arbeitgeberverband Harz e.V. (AGV)

Die mehr als 400 AGV-Mitglieder aller Branchen und Größen sind die starke Solidargemeinschaft der Harzer Unternehmen in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Als regionaler Arbeitgeberverband ist der AGV Harz e.V. die Stimme der Wirtschaft im Harz, Netzwerker und Partner in personalwirtschaftlichen Themen. Der Verband steht im ständigen Dialog mit allen gesellschaftlichen Gruppen und ist mit den regionalen Akteuren, wie auch der WiReGo GmbH & Co. KG oder der Agentur für Arbeit, im regelmäßigen Austausch.

Die branchenübergreifende Zusammenarbeit wird in den internen Netzwerken u.a. im Vorstand und Beirat, im Personalleiterkreis, im Arbeitskreis SchuleWirtschaft oder auch bei den „Jungen Köpfen“ umfassend gepflegt. Die Mitgliedsunternehmen beteiligen sich aktiv in Arbeitskreisen und Workshops und informieren sich auf Sonderveranstaltungen über für ihr Unternehmen wichtige und aktuelle Themen wie Digitalisierung und Datenschutz oder Employer Branding. In Zeiten der sich schwieriger gestaltenden Mitarbeitergewinnung stehen Seminare zur Mitarbeiterbindung und -führung im Fokus. Mit dem Rundschreiben AGV-aktuell ergänzt der Verband die individuelle Information mit wichtigen Entwicklungen in der Rechtsprechung und Gesetzgebung und gibt viele nützliche Tipps für den geschäftlichen Alltag.

Die spezialisierten Juristen des Verbandes beraten die Mitgliedsunternehmen zudem telefonisch und vor Ort zu allen arbeitsrechtlichen Fragen und unterstützen sie in der täglichen Personalarbeit, z.B. der Vorbereitung von Personalgesprächen und Mediationen. Selbstverständlich gehört auch die Vertretung der Mitgliedsunternehmen vor den Arbeitsgerichten aller Instanzen bis zum Bundesarbeitsgericht zum klassischen Aufgabengebiet der erfahrenen Verbandsjuristen.  

Gerne unterstützt der AGV Unternehmer und Existenzgründer bei der Identifizierung ihres individuellen Beratungsbedarfs und stellt die Kontakte zu anderen Mitgliedsunternehmen her.

Profil

Christiane Hochhut

Fachanwältin für Arbeitsrecht, Sozialrecht, Mediatorin

E-Mail info(at)kanzlei-hochhut.de
Telefon 05321 / 348 50
Telefax 05321 / 348 511

+

Kanzlei für Arbeitsrecht

Existenzgründerinnen und Existenzgründer starten oft alleine in die unternehmerische Tätigkeit – bedacht, die gesetzlichen Vorschriften einzuhalten – die rechtlichen Probleme treten dann unverhofft auf.

Als Fachanwältin für Arbeitsrecht und Fachanwältin für Sozialrecht stehe ich als Ansprechpartnerin für die Beratung zu Beginn der unternehmerischen Tätigkeit, und Durchsetzung der Ansprüche im weiteren Verlauf, zur Verfügung. Die Gestaltung von Arbeitsverträgen und anderen Verträgen zur Personalbeschaffung, Vergütungen, erfordert individuelle Arbeit für Existenzgründerinnen und Existenzgründer. Gleiches gilt für die soziale Absicherung von der Gründung bis zum Ruhestand. Dabei liegt mir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf am Herzen, was auch in der Region Harz unter Berücksichtigung des demografischen Wandels an Bedeutung zunimmt.

Als Mediatorin führe ich Parteien in einem vertraulichen und strukturierten Verfahren, welches sie freiwillig und eigenverantwortlich betreiben, zu einer einvernehmlichen Beilegung ihrer Konflikte. Diese außergerichtliche Konfliktlösung ist schnell und kostengünstiger als ein jahrelanger Prozess und gewinnt daher zunehmend an Bedeutung.

Interessierten Existenzgründerinnen und Existenzgründern biete ich die Möglichkeit eines Beratungsgespräches gerne an.

Profil

Hans-Jörg Mausolff

Rechtsanwalt

E-Mail mausolff(at)kaiserbleek.de
Telefon 05321 / 396 65 0
Telefax 05321 / 396 65 10

+

Rechtliche Fragen klären ...

Im Rahmen einer unternehmerischen Tätigkeit ergibt sich eine Vielzahl von juristischen Fragestellungen. Gerade der Existenzgründer muss sich mit Verträgen bzw. vertraglichen Gestaltungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Bereichen auseinandersetzen. So ist es in aller Regel erforderlich, einen Mietvertrag über die zu nutzenden Gewerbeflächen abzuschließen. Ferner werden Arbeitsverträge benötigt, die zumeist nur bei individueller Gestaltung die konfliktfreie Zusammenarbeit auf rechtssicherer Grundlage ermöglichen.

Selbstverständlich sollten auch die Geschäftsbeziehungen zu Lieferanten und Kunden verlässlich geregelt werden, wobei auch in diesem Bereich die Gestaltung von Verträgen, nicht zuletzt auch unter Einbeziehung von allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB`s), eine erhebliche Rolle spielt.

Zunehmende Bedeutung gewinnen auch Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Internetauftritt bzw. dem Internetangebot eines Unternehmens.

Die anwaltliche Beratung dient u. a. dazu, Vertragsbedingungen so zu gestalten, dass möglichst weitergehende kostenträchtige Auseinandersetzungen vermieden werden.

Selbstverständlich stehe ich auch zur Verfügung, wenn eine Konfliktsituation bereits eingetreten ist und Lösungsmöglichkeiten erarbeitet werden müssen.