Digitalisierungsförderung

Marktpotenziale durch Digitalisierungsprozesse nutzen

Digitalisierung vereint eine Vielzahl von interdisziplinären Fachrichtungen und erfordert ein hohes Maß an Know-how sowie eine große Offenheit und Bereitschaft, Unternehmensprozesse anzupassen. Gerade der Einstieg in die Digitalisierung gestaltet sich oftmals schwierig. Doch gerade die dynamische Entwicklung der Wirtschaft macht eine Veränderung notwendig, um das Unternehmen nicht nachhaltig auszubremsen und Marktpotenziale ungenutzt verstreichen zu lassen.

Um einen Digitalisierungsprozess einzuleiten, empfiehlt sich daher die frühzeitige Kontaktaufnahme zu DigitalisierungsexpertInnen. In Niedersachsen fühlen sich verschiedene Institutionen und Initiativen der Aufgabe verpflichtet, KMUs bei der Initiierung und Umsetzung von Digitalisierungsprozessen zu unterstützen. Dazu gehören bspw.: Mit uns digital!, APITs Lab oder auch die Digitalagentur Niedersachsen. Diese Einrichtungen helfen gerne bei Fragen zu Digitalisierungsmöglichkeiten weiter und zeigen Optionen für sinnvolle Digitalisierungsmaßnahmen auf.

Sollten Sie Digitalisierungspotenziale für Ihr Unternehmen identifiziert haben, dann können dafür unter bestimmten Voraussetzungen vor der Umsetzung Fördermittel beantragt werden. Dazu bieten wir Ihnen als WiReGo gerne unsere Digitalisierungsberatung an. Im Rahmen einer individuellen Beratung informieren wir Sie über Fördermöglichkeiten für Ihr Vorhaben sowie über weiterführende Informationen zum Thema Digitalisierung.

Die nachfolgende Grafik veranschaulicht, dass Digitalisierungsprozesse auf vielfältige Weise unterstützt werden können. Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Sprechen Sie uns an!

Bozhena Gerasymchuk

Referentin für Wirtschaftsförderung

E-Mail Bozhena.Gerasymchuk(at)wirego.de
Telefon 05321 / 76 714
Telefax 05321 / 76 99 705

Lena-Marie Feldgeber

Referentin für Wirtschaftsförderung und Leitung der Geschäftsstelle LEADER-Region Westharz

E-Mail lena-marie.feldgeber(at)wirego.de
Telefon 05321 / 76 709
Telefax 05321 / 76 99 705

Zurück